Foto: APA/EXPA/REINHARD EISENBAUER

VSV und Black Wings Linz stehen im Halbfinale

16.03.2014, 20:35
Die Vienna Capitals sind im Viertelfinale der Erste Bank Eishockey Liga am VSV gescheitert. Der Vizemeister verlor am Sonntag vor Heimpublikum 2:4 und unterlag den Villachern in der "best of seven"-Serie damit 1:4. Die Black Wings Linz stehen nach einem 7:1-Kantersieg in Znojmo ebenfalls im Halbfinale. Bereits am Freitag hatte Bozen den Aufstieg geschafft.

Im Duell zwischen Red Bull Salzburg und Dornbirn steht es 3:2. Die Mozartstädter siegten im fünften Viertelfinalduell mit den Vorarlbergern auf heimischem Eis ungefährdet 6:3. Das nächste Spiel der Serie steht am Dienstag in Dornbirn auf dem Programm. Wird Salzburg seiner Favoritenrolle gerecht und gewinnt, würden die "Bullen" im Halbfinale auf Linz treffen, der VSV würde es mit Bozen zu tun bekommen.

Vienna Capitals - VSV 2:4 (0:0, 2:2, 0:2)

Die Villacher waren in Wien von Beginn an das bessere Team. Zaba hielt die Caps mit einigen guten Paraden zunächst aber noch im Spiel. 61 Sekunden nach der ersten Pause bezwang Hunter den Goalie jedoch aus einem Konter im Nachschuss zum ersten Mal. Wenig später erhöhte Jarrett im Powerplay aus einem Gestocher auf 2:0. Die Wiener schafften aber quasi aus dem Nichts binnen eineinhalb Minuten durch Lakos und Fischer den Ausgleich. Kurz darauf hatten die Gastgeber bei einem Stangenschuss Glück.

Im Schlussabschnitt brachte Hunter (48.) den VSV mit seinem zweiten Tor wieder zurück auf die Siegerstraße. Nach dem Gegentreffer schied Zaba verletzt aus. Für ihn kam der junge Kickert aufs Eis, der in der 51. Minute durch Fraser den entscheidenden Gegentreffer hinnehmen musste.

HC Znojmo - Black Wings Linz 1:7 (0:1, 0:3, 1:3)

Die Black Wings nutzten in Znojmo gleich ihre erste Großchance durch Dorion (8.) in Überzahl zur Führung. Danach kam der Meister von 2012 in der davor sehr knappen Serie gegen die hilflos wirkenden Tschechen noch zu einem beeindruckenden Kantersieg.

Red Bull Salzburg - Dornbirner EC 6:3 (2:0, 2:1, 2:2)

Salzburg startete nach zuletzt zwei Siegen druckvoll. Milam und Latusa schossen eine Zwei- Tore- Führung nach dem ersten Drittel heraus. Kurz nach Wiederbeginn gelang D'Alvise das 1:2. Ein Doppelschlag von Keith und Kristler innerhalb von 63 Sekunden sorgte aber wieder für klare Verhältnisse. Im Schlussabschnitt erhöhten zwei weitere Tore von D'Alvise die Spannung nur noch ein wenig. Der überzeugende Sieg der "Bullen" geriet aber keineswegs mehr in Gefahr.

16.03.2014, 20:35
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum