Foto: AP, sochi2014.com

Viletta holt Kombi- Gold, Debakel für Österreich

14.02.2014, 13:21
Der Olympiasieger in der Super-Kombination der Herren heißt Sandro Viletta. Der Schweizer gewann am Freitag sensationell vor Topfavorit Ivica Kostelic (+0,34 Sekunden) aus Kroatien und dem Südtiroler Christof Innerhofer (+0,47). Für Österreich setzte es eine schwere Niederlage. Bester ÖSV-Läufer wurde Matthias Mayer (+2,26) als 13.

Der Norweger Kjetil Jansrud, nach der Abfahrt in Führung, fiel im Slalom auf Platz vier zurück. Er verpasste Bronze um knapp sechs Zehntel.

Baumann hat sich "mehr erwartet"

Österreichs größte Medaillenhoffnung, Romed Baumann (+2,39), landete unmittelbar hinter Mayer als zweitbester Österreicher auf Rang 14. "Ich habe mir natürlich mehr erwartet. In manchen Trainings war ich zwar nicht so schlecht, aber insgesamt hätte Olympia durchaus besser verlaufen können", zeigte sich Baumann enttäuscht. Die Super- Kombi war für ihn die einzige Disziplin bei Olympia, in der er an den Start ging.

Otmar Striedinger wurde mit über fünf Sekunden Rückstand 20., Max Franz, zur Halbzeit auf Platz fünf, schied nach einem Fehler im oberen Teil des Slaloms aus. "Es war unglaublich schwierig", meinte Franz. "Man muss schon sehr gut trainiert sein, um auf diesem Hang mit den Besten mithalten zu können. Spaß hat es aber trotzdem gemacht."

Viletta "überglücklich"

Goldmedaillen- Gewinner Viletta konnte sein Glück kaum fassen. "Ich bin selbst überrascht, dass es bei mir gerade im Slalom so gut gelaufen ist. Ich bin wirklich überglücklich."

Auch Kostelic war mit Silber zufrieden - obwohl er als der große Goldfavorit gehandelt worden war. "Silber ist sehr gut, ich bin stolz", sagte er. Immerhin: "Meine Saison ist ja bisher nicht so gut verlaufen, daher ist es ein sehr schöner Tag."

Innerhofer: "Ja, spinn' ich?"

Die Überraschung des Tages war aber Bronzemedaillen- Gewinner Innerhofer. "Ja, spinn' ich?", war seine erste Reaktion auf sein zweites Edelmetall in Sotschi nach Silber in der Abfahrt. "Ich habe nach der Abfahrt überlegt, im Slalom gar nicht an den Start zu gehen. Dass es jetzt für eine Medaille gereicht hat, ist unglaublich. Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll", strahlte der Südtiroler, der nach wie vor mit "besorgniserregenden" Rückenproblemen zu kämpfen hat.

Das Ergebnis:

Rang Läufer Nation Abfahrt Slalom Gesamt Rückstand
1 VILETTA Sandro SUI 1:54.88 50,32 2:45.20
2 KOSTELIC Ivica CRO 1:54.17 51,37 2:45.54 +0.34
3 INNERHOFER Christof ITA 1:54.30 51,37 2:45.67 +0.47
4 JANSRUD Kjetil NOR 1:53.24 53,02 2:46.26 +1.06
5 ZAMPA Adam SVK 1:56.23 50,11 2:46.34 +1.14
6 MILLER Bode USA 1:54.67 51,93 2:46.60 +1.40
7 BANK Ondrej CZE 1:53.38 53,46 2:46.84 +1.64
8 JANKA Carlo SUI 1:54.42 52,46 2:46.88 +1.68
8 SVINDAL Aksel Lund NOR 1:53.94 52,94 2:46.88 +1.68
10 ZRNCIC- DIM Natko CRO 1:55.26 51,8 2:47.06 +1.86
11 GOLDBERG Jared USA 1:54.90 52,39 2:47.29 +2.09
12 LIGETY Ted USA 1:55.17 52,22 2:47.39 +2.19
13 MAYER Matthias AUT 1:53.61 53,85 2:47.46 +2.26
14 BAUMANN Romed AUT 1:55.36 52,23 2:47.59 +2.39
15 FEUZ Beat SUI 1:54.46 53,29 2:47.75 +2.55
16 VRABLIK Martin CZE 1:56.36 51,56 2:47.92 +2.72
17 THEAUX Adrien FRA 1:55.00 53,66 2:48.66 +3.46
18 PARIS Dominik ITA 1:54.46 54,99 2:49.45 +4.25
19 PRIDY Morgan CAN 1:56.21 53,82 2:50.03 +4.83
20 STRIEDINGER Otmar AUT 1:55.48 54,98 2:50.46 +5.26
21 KOSI Klemen SLO 1:56.41 54,22 2:50.63 +5.43
22 DE LA CUESTA Paul SPA 1:56.22 55,84 2:52.06 +6.86
23 KHOROSHILOV A. RUS 1:56.03 1:02.43 2:58.46 +13.26

14.02.2014, 13:21
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum