Foto: EPA

Überragende Tina Maze triumphiert vor Zettel

24.11.2012, 22:17
Tina Maze hat auch den zweiten Saison-Riesentorlauf der Damen vor Kathrin Zettel gewonnen. Die slowenische Weltmeisterin setzte sich am Samstag in Aspen wie schon Ende Oktober in Sölden 0,90 Sekunden vor der Niederösterreicherin durch. Platz drei ging an die deutsche Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg (+1,54), Mit ihrem 13. Weltcupsieg, dem zehnten im Riesentorlauf, baute Maze auch ihre Führung in der Gesamtwertung aus. Auch, weil Maria Höfl-Riesch diesmal ausschied.

Die Einzige, die Maze an diesem Tag gefährden und damit die nun sechsjährige ÖSV- Sieglosigkeit im Aspen- RTL hätte beenden können, war Anna Fenninger. Die Salzburgerin fuhr im ersten Durchgang als einzige Läuferin mit Maze auf Augenhöhe und hatte nach Zwischenbestzeit nur 0,12 Sekunden Rückstand, während der Rest des Feldes bereits mehr als eine Sekunde zurücklag. In der Entscheidung rutschte die Salzburgerin aber schon nach wenigen Fahrsekunden bei einem Rechtsschwung aus und musste aufgeben.

"Ich wollte es nochmals runterbringen, habe aber zu viel riskiert und bin am Innenski ausgerutscht", erklärte eine enttäuschte Fenninger. Die Super- Kombi- Weltmeisterin hatte sich vor dem Rennen alles zugetraut. "Solche Fehler tun daher weh. Aber Sport ist nun einmal so. Wenigstens weiß ich, dass ich schnell bin", sagte die 23- Jährige.

Maze in der Form ihres Lebens

stark präsentiert. Sieben von neun kamen ins Finale, auf der Strecke blieben nur hauchdünn Nicole Hosp als 32. sowie Slalom- Ass Marlies Schild. Die Salzburgerin stieg nach einem Ausrutscher zurück und fuhr weiter, wurde dafür aber disqualifiziert.

Mit Fenninger (2.), Zettel (3.), Elisabeth Görgl (6.) und Steffi Köhle (8.) platzierten sich auf dem von ÖSV- Trainer Günter Obkircher gesetzten Kurs gleich vier ÖSV- Girls in den Top Ten, denen als Zehnte auch gleich Lindsey Vonn (letztlich 21.) beim Comeback angehörte. Vom kollektiven Rückfall blieb in der Entscheidung, als der Hang am Aspen- Mountain bereits im Schatten lag, aber nur Zettel verschont. Görgl war am Ende als 7. zweitbeste ÖSV- Fahrerin.

"Noch ist es nicht vorbei. Im zweiten Lauf ist es extrem finster, da kann noch viel passieren", hatte Fenninger zur Halbzeit bereits eine böse Vorahnung. Dann kam es für die Halleinerin, die im Vorjahr für den einzigen RTL- Sieg der ÖSV- Damen gesorgt hatte, tatsächlich knüppeldick. Ihr einziger Trost war, dass sie skifahrerisch auf Mazes Höhe ist.

Wirklich strahlen konnte am Ende aber nur Zettel, die zum bereits siebenten Mal in Aspen auf das Podest fuhr. "Im ersten Lauf war ich ein wenig zu brav. Ich fühle mich in Aspen wohl, freue mich irrsinnig", jubelte die Niederösterreicherin. "Ich bin froh, dass ich im zweiten Durchgang noch was drauflegen konnte", sagte Zettel und verneigte sich vor Siegerin Maze.

Das Ergebnis:

Rang Name Nation Lauf 1 Lauf 2 Gesamt
1 MAZE Tina SLO 57.76 1:01.63 1:59.39
2 ZETTEL Kathrin AUT 58.82 1:01.47 2:00.29
3 REBENSBURG Viktoria GER 59.38 1:01.55 2:00.93
4 GUT Lara SUI 59.63 1:01.49 2:01.12
5 CURTONI Irene ITA 59.07 1:02.12 2:01.19
6 WORLEY Tessa FRA 59.88 1:01.51 2:01.39
7 BARIOZ Taina FRA 1:01.10 1:00.50 2:01.60
7 GÖRGL Elisabeth AUT 59.40 1:02.20 2:01.60
9 SHIFFRIN Mikaela USA 1:00.46 1:01.27 2:01.73
10 POUTIAINEN Tanja FIN 59.85 1:02.33 2:02.18
11 KIRCHGASSER Michaela AUT 59.99 1:02.28 2:02.27
12 GISIN Dominique SUI 1:00.55 1:01.84 2:02.39
13 PREFONTAINE Marie- Pier CAN 1:00.12 1:02.35 2:02.47
14 MARMOTTAN Anemone FRA 1:00.10 1:02.46 2:02.56
15 MANCUSO Julia USA 1:00.26 1:02.33 2:02.59
16 FANCHINI Nadia ITA 1:00.72 1:01.89 2:02.61
17 KÖHLE Stefanie AUT 59.57 1:03.10 2:02.67
18 DREV Ana SLO 1:00.76 1:01.93 2:02.69
19 DÜRR Lena GER 1:00.77 1:02.01 2:02.78
20 RUIZ CASTILLO Carolina SPA 1:00.97 1:01.86 2:02.83
21 VONN Lindsey USA 59.71 1:03.13 2:02.84
22 FANCHINI Sabrina ITA 1:00.73 1:02.30 2:03.03
23 GAGNON Marie- Michele CAN 1:00.30 1:02.80 2:03.10
24 BREM Eva- Maria AUT 1:00.72 1:02.91 2:03.63
25 LINDELL- VIKARBY Jessica SWE 1:00.57 1:04.05 2:04.62
26 HRONEK Veronique GER 1:00.97 1:09.34 2:10.31
27 SEJERSTED Lotte Smiseth NOR 1:01.34 1:12.51 2:13.85

24.11.2012, 22:17
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum