Foto: AP

"Schlieri" stolz auf seine "Saison der Rekorde"

25.03.2013, 11:31
Gregor Schlierenzauer ist Österreichs großes Aushängeschild in der am Sonntag in Planica zu Ende gegangenen Saison der Skispringer gewesen. Der 23-jährige Tiroler verteidigte seinen Titel in der Vierschanzentournee erfolgreich, wurde Weltmeister mit dem Team sowie WM-Zweiter von der Normalschanze und holte zudem beide Weltcup-Kristallkugeln für den Sieg in der Gesamt- und Skiflug-Wertung. Dazu ist er nun mit 50 Weltcup-Siegen der erfolgreichste Skispringer der Geschichte.

"Es war sicherlich eine unglaubliche Saison von den Erfolgen her. Es war eine unglaubliche Konstanz da bis zum Schluss, eine Saison der Rekorde. Ich bin belohnt worden für gutes Arbeiten. Das macht mich extrem stolz", betonte Schlierenzauer, nachdem er am Sonntagnachmittag die große und die kleine Kristallkugel in Empfang genommen hatte.

"Auf das arbeitet man sehr hart hin"

Diese beiden Ehrungen in Slowenien seien noch einmal ganz spezielle Momente gewesen. "Auf das arbeitet man sehr hart hin. Und wenn es dann wirklich der Fall ist, dann ist das etwas Unbeschreibliches und Einzigartiges, bei dem es einem die Gänsehaut aufzieht oder die Tränen rausdrückt. Ich habe das natürlich sehr genossen", erklärte der Stubaitaler, der am Freitag in Planica seinen Jubiläumssieg im Weltcup gefeiert hatte.

"Jetzt genieße ich es , wenn Skispringen kein Thema ist"

Gleichzeitig war Schlierenzauer aber auch froh, dass er nun eine Pause einlegen kann. "Jetzt genieße ich es einmal, wenn Skispringen kein Thema ist. Ich werde nun in Österreich - im Stubaital zu Hause - bleiben und endlich einmal Skifahren gehen und das schöne Wetter genießen. Ich werde dann aber sicher auch einmal in die Wärme abhauen zum Regenerieren. Und dann startet man eh schon in die Vorbereitung", verriet der "Superadler".

25.03.2013, 11:31
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum