Foto: APA/EPA/HANS KLAUS TECHT / Video: Mensch & Marke

Marcel Hirscher auf dem Weg in die Unsterblichkeit

10.02.2015, 10:32
Weltmeister in der Kombi! Noch Stunden nach seinem Triumph konnte das Marcel Hirscher selbst nicht so recht glauben. Aber die Goldene vereinfacht für ihn auch die weiteren WM-Rennen – kein Vergleich zu Schladming. Vor dem Teambewerb gab Hirscher der "Krone" ein Interview. Wie Marcel tüftelt und trainiert, zeigt das Video oben.

"Krone": Marcel , du hustest etwas: hoffentlich keine Verkühlung wie schon beim Nachtslalom in Schladming vor zwei Wochen?
Marcel Hirscher: Nein, nein. Das kommt nur von der trockenen Luft und der Höhenlage. Mir geht's in jeder Hinsicht absolut bestens.

"Krone": Aber Schladming ist ein ganz gutes Stichwort: Vor zwei Jahren kamst du dort vor dem Teambewerb zur Heim- WM, Österreich hatte bis dahin nur zwei Bronzene, und überall war zu hören, dass jetzt der Hirscher diese Titelkämpfe retten muss. Das ist jetzt anders, oder?
Hirscher: Ganz anders sogar. Es stimmt schon, dass auf mir manchmal viel Druck lastet. Und das damals in Schladming war eine absolute Extrem- Situation. Aber hier in Amerika haben schon Anna Fenninger  und Hannes Reichelt , denen ich nochmals zu ihren großartigen Leistungen gratulieren will, mit ihren Goldenen viel Druck von mir und dem Rest des österreichischen WM- Teams genommen.

"Krone": Und dein Kombi- Triumph tat das Übrige?
Hirscher: Keine Frage. Aber natürlich war da auch Glück dabei. Wobei ich das Wort Glück gar nicht in den Mund nehmen will, weil der Sturz von Ondrej Bank, dem es hoffentlich möglichst rasch wieder richtig gut geht, so furchtbar war. Aber wäre er nicht disqualifiziert worden, womit ich im Slalom mit Nummer 31 gestartet wäre, dann hätte ich sicher nicht gewonnen. Aber wie heißt es so schön: Wenn man eine Chance bekommt, dann muss man sie ergreifen. Und mir ist das an diesem Tag gelungen!

"Krone": Was bedeutet das jetzt für die nächsten Bewerbe?Hirscher: Dass ich überhaupt keinen Druck habe. Ich fühle mich fast unendlich frei. Und ich kann jetzt befreit angreifen. Letztlich ist das viel einfacher als im Weltcup, wo ich fast immer ein wenig auf Punkte schauen muss. Hier geht's jetzt wirklich nur um 1,2 oder 3. Dementsprechend freue ich mich auf die nächsten Rennen!

"Krone": Klingt ziemlich vielversprechend: Wie viele Medaillen holt der Marcel Hirscher also bei dieser WM?

Hirscher: Ich habe vor dieser WM gesagt, dass ich eine Medaille machen will. Das war für meine Verhältnisse schon eine gewagte Aussage. Jetzt ist alles ganz locker, und keiner wird je mehr sagen, dass der Hirscher 2015 schlecht war: Weil Kombi- Weltmeister bin ich ja schon

10.02.2015, 10:32
Peter Frauneder, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum