Foto: EPA

Lange Gesichter bei ÖSV- Damen: "Das tut weh"

12.02.2014, 16:40
Ungarn? Wo bitte ist dort ein Berg, wo man Ski fahren lernt? Die 28 Jahre alte Edit Miklos aus Mogyorod in Ungarn wurde am Mittwoch Siebente der Olympia-Spezialabfahrt in Rosa Chutor – und ließ damit alle vier Vertreterinnen der benachbarten Alpinnation Österreich hinter sich. Das tut weh. Sehr weh. Als ob die Resultate der ÖSV-Mädels nicht allein schon genug schmerzen würden. Dass ihnen in der Königsdisziplin eine echte Flachländerin um die Ohren fährt, ist ein arger Stich ins heimische Ski-Herz.

"Editke", wie sich die 25- Jährige aus dem Paprikaland von Freunden gern nennen lässt, jubelte im Zielraum auch, als hätte sie eine Medaille gewonnen.

Die rot- weiß- roten Mädels schlichen mit hängenden Köpfen aus dem Skistadion. Das war nicht der Tag der sonst so stolzen Abfahrtsnation. Mit dem neunten Platz von Niki Hosp registrierten Statistiker die größte Olympia- Watschn in der schnellsten Disziplin seit 1994 in Lillehammer. Damals war Veronika Stallmaier- Wallinger nur auf Rang 14 gelandet. Allerdings hatten die ÖSV- Girls damals mit dem Schock des Todes von Ulli Maier zu kämpfen.

Beste Österreicherin zu sein – das konnte Niki, die Kombi- Silberne, am Mittwoch daher auch nicht richtig trösten. Sie wollte eine "versteckte Gefahr" für die Favoritinnen sein – und kam aus ihrem Versteck nicht richtig heraus: "Mit Startnummer fünf hätte ich einen Vorteil gehabt. Aber es ist mir nicht so optimal von der Hand gegangen, wie ich das erhofft hatte." Optimal – auch für Cornelia Hütter war das ein Fremdwort. Platz 24, 2,25 Sekunden Rückstand. Frust pur.

Wie bei Anna Fenninger. Wütend stapfte sie davon. Wütend auf sich, die Piste, die Welt, Olympia. Ein Schlag im dunklen, finsteren Hang – und mit dem Gleichgewicht war auch der Speed weg. "Ein Einkehrschwung", knurrte sie.

"Ja, dürfen's denn das?"

Lizz hätte es ahnen können. Erst Doping- Kontrolle am Vorabend um 23 Uhr, dann am Mittwochmorgen der Crash am Pistenrand mit einer Russin ("Mir hat’s die Füße auseinandergerissen"). So ging's im Rennen weiter: An einem Richtungstor hängen geblieben: "Vor einem Flachstück. Das war nicht schlau," ärgerte sie sich. Und so war der ehemalige k.u.k.- Partner Ungarn eben schneller. Der Kaiser hätte gefragt: "Ja, dürfen's denn das?"

12.02.2014, 16:40
Georg Fraisl, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum