Foto: AFP

Kröll wegen Nerven- Quetschung am Oberarm operiert

09.10.2013, 14:49
Der ehemalige Abfahrtsweltcupsieger Klaus Kröll hat sich am Dienstag in Wien einer Operation an seinem im März verletzten linken Oberarm unterziehen müssen. Dem an Lähmungserscheinungen in der Schultermuskulatur leidenden Steirer seien in einem dreistündigen Eingriff Vernarbungen und zwei Knochenstücke, die den Nerv eingequetscht hatten, entfernt worden, so der ÖSV. Kröll muss zehn Tage pausieren.

Der Eingriff sei unumgänglich gewesen, erklärten Kröll und der behandelnde Arzt unisono. "Bei einer Untersuchung wurde festgestellt, dass ein Nerv beschädigt ist. Damit ich die kommende Saison nicht verpasse, habe ich mich zu diesem Eingriff entschlossen. Schon jetzt ist das Gefühl im Arm besser", meinte Kröll.

Läuft alles nach Plan, kann er Anfang November wieder auf Schnee trainieren und gemeinsam mit dem ÖSV- Team die Überseereise zu den ersten Speedrennen antreten. ÖSV- Arzt Martin Gruber, der die Operation gemeinsam mit dem plastischen Chirurgen Harald Kubiena vornahm, war mit dem Ergebnis zufrieden.

"Weiterer operativer war Eingriff notwendig"

"Die Operation ist ohne Komplikationen verlaufen. Bei Klaus bestand sechs Monate nach seinem Oberarmbruch aufgrund einer knöchernen und narbigen Einengung des Achselnervs eine Teillähmung des Deltamuskels der linken Schulter. Aus diesem Grund und der daraus resultierenden Schwäche der linken Schulter, war ein weiterer operativer Eingriff notwendig", so Gruber.

Kröll hatte sich am 14. März beim Weltcupfinale in Lenzerheide im Super- G bei einem Sturz einen Bruch des linken Oberarmes mit Beteiligung des Gelenkkopfes zugezogen.

09.10.2013, 14:49
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum