Foto: APA/EPA/DANIEL KARMANN

Kraft auch in Garmisch- Quali ganz vorne dabei

31.12.2014, 15:24
Fünf Österreicher sind am Neujahrstag im zweiten Bewerb der Vierschanzen-Tournee mit dabei. Wie schon in Oberstdorf blieben Manuel Poppinger und Manuel Fettner auch auf der Olympiaschanze von Garmisch-Partenkirchen in der Qualifikation hängen. Sieger der Ausscheidung bei stabilen Bedingungen am Silvestertag wurde überlegen der Norweger Anders Jacobsen. Aber aufgepasst! Oberstdorf-Gewinner Stefan Kraft (134,5 Meter) belegte vor 6.000 Fans Platz vier.

Der beim Auftakt zweitplatzierte Michael Hayböck  (127,0) kam auf Rang acht. Gregor Schlierenzauer  verzichtete hingegen auf das Training und die Qualifikation, wodurch er es am Donnerstag (14 Uhr/Ticker in der Infobox) mit dem wiedererstarkten Jacobsen  zu tun bekommt.

Kraft: "Es war noch nicht ganz am Limit"

Kraft  zeigte sich mit seinem Versuch zufrieden. An die von Ex- Tournee- Sieger Jacobsen (139,5) angeführten Allerbesten kam er diesmal aber nicht heran. "Ich wollte gut reinstarten, das ist mir perfekt gelungen. Es war noch nicht ganz am Limit, noch ein bisschen brav", meinte der Salzburger.

Sein Zimmerkollege Hayböck fühlte sich etwas müde, das sei aber kein Problem. "Es sollte morgen wieder perfekt passen", bekräftigte der Oberösterreicher. Vor dem Jahreswechsel stand für das ÖSV- Team im Quartier in Mösern noch ein gemeinsames Abendessen im Beisein von engen Angehörigen und ein Feuerwerk an.

Diethart: "Diese Schanze mag ich"

Der im Tournee- Rennen bereits aussichtslos zurückliegende Titelverteidiger Thomas Diethart  (126,0) landete an der 19. Stelle. "Es wird immer besser, ich komme immer mehr in Form, es wird stabiler. Diese Schanze mag ich", betonte der Vorjahressieger von Garmisch.

Andreas Kofler , der als Fünfter von Oberstdorf noch in Schlagdistanz zur Spitze ist, setzte hingegen bei lediglich 116 Metern auf, was als 34. aber trotzdem locker zur Qualifikation reichte. "Ich habe noch ein bisschen was zu arbeiten", gestand Kofler. Keineswegs zufrieden durften Poppinger (57.) und Fettner (61.) sein, die es nicht ins 50- Mann- Hauptfeld schafften. "Es läuft nicht", räumte Fettner ein.

Das Ergebnis:

Rang Name Nation Weite Punkte
1 JACOBSEN Anders NOR 139.5 135.0
2 KASAI Noriaki JPN 135.0 130.8
3 PREVC Peter SLO 133.5 126.9
4 KRAFT Stefan AUT 134.5 126.5
5 FREITAG Richard GER 129.5 125.4
6 FREUND Severin GER 134.0 124.1
7 VASSILIEV Dimitry RUS 135.5 120.9
8 HAYBÖCK Michael AUT 127.0 120.3
8 VELTA Rune NOR 128.0 120.3
10 ITO Daiki JPN 132.0 119.9
11 ZYLA Piotr POL 127.0 119.1
12 DAMJAN Jernej SLO 129.0 116.6
13 STOCH Kamil POL 126.0 115.8
14 BARDAL Anders NOR 125.0 114.5
15 PUNGERTAR Matjaz SLO 126.5 114.4
16 SJÖEN Phillip NOR 126.0 114.3
17 DEZMAN Nejc SLO 128.5 113.9
18 KUBACKI Dawid POL 128.5 112.6
19 DIETHART Thomas AUT 126.0 112.2
20 DESCHWANDEN G. SUI 124.0 111.2
21 MATURA Jan CZE 122.0 109.1
22 TAKEUCHI Taku JPN 127.0 108.7
23 KRANJEC Robert SLO 122.5 107.5
24 NEUMAYER Michael GER 123.5 106.9
25 SAKUYAMA Kento JPN 123.5 106.3
26 KRAUS Marinus GER 118.0 106.0
26 ASIKAINEN Lauri FIN 119.5 106.0
28 KOBAYASHI Junshiro JPN 124.0 104.8
29 FANNEMEL Anders NOR 121.0 104.3
30 WENIG Daniel GER 120.0 102.4
31 DESCOMBES SEVOIE V. FRA 119.0 101.8
32 TANDE Daniel Andre NOR 120.5 101.0
33 WANK Andreas GER 122.0 100.3
34 KOFLER Andreas AUT 116.0 100.1
35 JANDA Jakub CZE 120.0 99.2
36 LEYHE Stephan GER 121.0 99.1
37 BRESADOLA Davide ITA 121.5 97.8
37 MURANKA Klemens POL 122.5 97.8
39 FORFANG Johann A. NOR 118.5 97.5
40 ZNISZCZOL Aleksander POL 116.0 96.6
41 KOIVURANTA Anssi FIN 121.5 96.5
42 MAKSIMOCHKIN M. RUS 119.5 95.6
43 NIEMI Sami FIN 117.0 93.1
44 BOYARINTSEV V. RUS 116.0 93.0
45 MAEAETTAE Jarkko FIN 114.0 91.5
46 LAMY CHAPPUIS Ronan FRA 113.0 90.7
47 ZOGRAFSKI Vladimir BUL 113.0 90.6

Nicht angetretene Vorqualifizierte:

Roman Koudelka (CZE), Gregor Schlierenzauer (AUT), Simon Ammann (SUI)

31.12.2014, 15:24
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum