Foto: EPA

Hujara hört nach Saison 2013/14 als Renndirektor auf

10.06.2013, 18:18
Der Deutsche Günter Hujara beendet nach der kommenden Olympia-Saison 2013/14 seine Tätigkeit als Renndirektor im Herren-Weltcup. Das gab die FIS am Montag nach ihrer Kalenderkonferenz in Dubrovnik bekannt. Hujara werde aber danach auf Teilzeit-Basis weiter für die FIS arbeiten, hieß es.

Er soll sich um Projekte im Bereich der Sicherheit und die Unterstützung des Organisationskomitees der Winterspiele 2018 in Pyeongchang kümmern.

"Ich war jetzt 23 Jahre Renndirektor. Ich habe sehr viel in diesem Job erreicht, jetzt müssen mal andere ran. Andere Gründe gibt es nicht", sagte der 61- jährige Hujara. Sein Nachfolger wird der 49- jährige Südtiroler Markus Waldner, der seit 1998 als Kontinental- Koordinator für die FIS tätig ist.

Auch Jan Tischhauser hört nach der Saison 2013/14 auf. Der Schweizer, der seit 21 Jahren für die FIS tätig ist, fungiert aktuell als Weltcup- Renndirektor für die Damen- Speedrennen.

10.06.2013, 18:18
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum