Foto: APA/Herbert Neubauer

Hirscher bedankt sich bei Konkurrent Neureuther

25.02.2013, 16:06
Der 14. Podestplatz in dieser Saison war für Marcel Hirscher einer der wichtigsten. Dank Platz zwei im Garmisch-Riesentorlauf verlor der Weltcup-Titelverteidiger trotz Virusinfektion übers Wochenende nur fünf Punkte auf Verfolger Aksel Lund Svindal. Dass der angeschlagene ÖSV-Star auf Platz zwei fahren konnte, hatte er zu einem guten Teil Felix Neureuther zu verdanken. Der Deutsche hatte dem ÖSV-Star seinen Vertrauensarzt empfohlen, wofür sich Hirscher am Montag ausdrücklich bedankte.

Durch Neureuthers Tipp hatte Hirscher seine Magen- Darm- Erkrankung in den Griff bekommen. Ein Startverzicht des Salzburgers wäre womöglich vorentscheidend für den Weltcup gewesen.

"Es ist nicht normal, dass ein Konkurrent seinen Vertrauensheiler verrät. Auch wenn wir Freunde sind", zeigte sich Hirscher tief beeindruckt und dankbar. "Ich hätte daher gern auf Platz zwei verzichtet, wenn Felix dafür gewonnen hätte. Ihm gehört mein großer Dank."

Kopf- an- Kopf- Rennen um den Gesamtweltcup

Acht Rennen vor Schluss liegt Hirscher in der Gesamtwertung 209 Zähler vor Svindal. Allerdings kann der Norweger am kommenden Speed- Wochenende in Kvitfjell mit einem "Zweihunderter" wieder ganz nahe an Hirscher herankommen. Svindal hat zudem mit dem Riesentorlauf eine dritte starke Disziplin im Köcher, während Hirscher normalerweise "nur" Slalom und Riesentorlauf fährt. "Disziplinen, in denen man zudem viel leichter ausscheiden kann", warnte der Österreicher.

Der Trumpf des Technik- Spezialisten aus Annaberg ist vielmehr die Konstanz. 16:14:6 lautet sein Verhältnis im Weltcup an Starts, Podiumsplätzen und Siegen, sogar 18:16:7 inklusive der beiden WM- Einzelrennen. "Wenn mir weiter alles aufgeht, habe ich natürlich gute Chancen. Aber alleine die Routine gibt Aksel an sich die besseren Karten", glaubt Hirscher dennoch.

Svindal sieht Hirscher im Vorteil

War im Vorjahr der Schweizer Beat Feuz Hirschers großer Finalgegner, heißt er diesmal Svindal. Der Norweger schanzt allerdings seinerseits dem Titelverteidiger aus Salzburg schon seit dem Saisonbeginn die Favoritenrolle zu und weicht von dieser Marschroute auch jetzt nicht mehr ab. Gut möglich also, dass es wie im Vorjahr beim Finale wieder auf den Super- G ankommt und sich Hirscher am Ende doch noch einmal auf die schnellen Ski schwingen muss.

Durch die 80 Punkte für Platz zwei in Garmisch kann Hirscher Kvitfjell "beruhigt auslassen", sich in eine kurze Pause verabschieden, in der er die Folgen der WM- Anstrengungen endgültig auskurieren und am Samstag seinen 24. Geburtstag feiern kann. Eine große Party wird es aber wohl nicht geben.

Fast schon aufgegeben hat der Österreicher die Verteidigung der Riesentorlauf- Kugel, denn in dieser Disziplin hat Ted Ligety die klar besseren Karten. Hirscher ist dafür Favorit im Kampf um Slalom- Kristall, dem zweiten großen Ziel neben dem neuerlichen Gewinn der Gesamtwertung.

"Es ist schon genial, dass ich im darauffolgenden Jahr gleich wieder eine große Rolle im Kampf um die große Kugel spielen darf", gab sich Hirscher aber abgeklärt. Angesichts des bereits Erreichten sei es aber leicht verschmerzbar, sollte es mit dem Gesamtsieg diesmal doch nicht klappen, beteuerte er.

Besuche krone.at/Sport auf Facebook und werde Fan! 

25.02.2013, 16:06
red/AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum