Foto: APA/EPA/JEAN-CHRISTOPHE BOTT

Hirscher bald am Start der Abfahrts- Klassiker

03.12.2014, 08:11
Am Mittwoch "testet" unser Superstar Marcel Hirscher als Einstimmung auf die WM die berüchtigte "Birds of prey" von Beaver Creek! "Leicht möglich, dass ich einmal alles fahre", verrät er. Im Video oben sehen Sie, wie der dreifache Gesamt-Weltcup-Sieger seine bisherigen Tage in Colorado verbrachte.

Es ist noch finster in Colorado. Knapp nach sechs Uhr Ortszeit verließ Marcel Hirscher gestern die Minors Lodge in Vail. Von 6.45 bis 9 dauerte das Slalomtraining, dann schnallte er die kurzen Skier ab, und fuhr am Nachmittag die rund 20 Autominuten nach Beaver Creek: Um dort heute  erstmals im Weltcup die um rund einen halben Meter längeren Speed- Ski anzuschnallen. Tage der Gegensätze für den 25- Jährigen.

"Wenn’s mir zu steil ist, fahr ich mit dem Übergewand"

Im Frühjahr hatte sich Hirscher bei den kroatischen und slowenischen Ski- Meisterschaften mit Nummer 174 die Abfahrt hinuntergestürzt. Um die nötigen FIS- Punkte zu sammeln, die man zur Trainingsteilnahme im Weltcup benötigt. Zu der kommt es am heutigen Mittwoch  ausgerechnet auf der berüchtigten "Birds of prey". "Aber wenn’s mir zu steil ist, fahr ich halt mit dem Übergewand", scherzt Marcel.

Das wird  wohl kaum der Fall sein. Denn sein Abfahrts- Einsatz ist professionell durchdacht. Auch die Gewichtszunahme im Sommer hängt damit zusammen: Rund acht Kilo legte er vor allem mit Crossfit- Training zu. Etwa fünf davon sind reine Muskelmasse. Die anderen drei bis vier hatte er während einer fast zweiwöchigen Darmgrippe davor ab- und danach wieder zugenommen. Hintergrund seines ersten  Abfahrtsauftritts auf einer Weltcupstrecke ist einerseits die Tatsache, dass er die Strecke so vorm Super- G am Samstag einmal testen kann. Auch in Vail hat er zwei Tage Super- G trainiert. Und hinterließ dabei einen blendenden Eindruck. Hans- Peter Habersatter, Servicechef seiner Skifirma Atomic: "Meiner Meinung nach extrem stark."

"Kombi fix eingeplant"

Andererseits ist  der Trainingsauftritt  eine erste "Einstimmung" auf die WM im Februar, bei der ebenfalls auf der "Birds of prey" um Gold gekämpft wird: Dort will Hirscher neben Riesentorlauf und Slalom auch die Kombi bestreiten. "Die", bestätigt er, "ist jedenfalls fix eingeplant!"
Aber seine Downhill- Ambitionen samt Gewichtszunahme haben noch einen viel sensationelleren Hintergrund. "Leicht möglich", verrät Marcel seine Pläne, "dass ich bald einmal alles fahre!" Also auch die großen  Abfahrts- Klassiker. Vielleicht schon nächste Saison.

03.12.2014, 08:11
Peter Frauneder aus Beaver Creek
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum