Foto: APA/EPA/BARBARA GINDL

Hirscher: 4. Kugel in Serie "eine Herausforderung"

23.10.2014, 17:30
Marcel Hirscher im "Krone"-Interview über den Saisonauftakt in Sölden und die historische Chance, die große Kugel viermal in Serie zu gewinnen.

"Krone": Marcel, noch nie hat ein Läufer viermal in Serie den Gesamtweltcup gewonnen: Du könntest im März Geschichte schreiben...
Marcel Hirscher: Mittlerweile habe ich das mitbekommen, dass das noch nie einem gelungen ist. Aber das sagt ja schon alles darüber aus, wie schwer das ist und dass es vor allem nicht planbar ist.

"Krone": Nicht einmal für einen sportlichen Perfektionisten, wie du es bist?
Hirscher: Nein, absolut nicht. Aber ich würde jetzt lügen, wenn ich behaupte, dass das den Reiz nicht sogar noch erhöht. Ich weiß, dass das eine Supermöglichkeit ist. Eine gewaltige Herausforderung - und ich werde versuchen, mich ihr zu stellen.

"Krone": Auch wenn die Fragen nach der historischen vierten Kristallkugel immer öfter kommen werden und vielleicht recht bald einmal zu nerven beginnen?
Hirscher: Diese Fragen sind völlig berechtigt, das verstehe ich. Außerdem kenne ich das mit dem Dauerthema Gesamtweltcup ja schon aus den vergangenen Saisonen. Ich werde jedenfalls wieder alles versuchen, um auch heuer vorne mitzumischen. Aber wenn das einmal nicht gelingen sollte, dreht sich die Welt sicher trotzdem weiter.

"Krone": Dass ein Hirscher nicht zumindest vorne mitmischt, kann man sich nach den letzten Saisonen ohnehin kaum vorstellen. Und auch du selbst hast bezüglich deines Fortschritts schon vor einigen Wochen von großen Schritten gesprochen...
Hirscher: Teamintern bin ich auf Kurs, das stimmt. Aber ich habe null Ahnung, was bei den anderen weitergegangen ist. Ted Ligety etwa hat zuletzt in der Schweiz trainiert, wir in Österreich. Es gibt nicht irgendeinen Vergleich. Aber wir dachten auch letztes Jahr vor Sölden, dass das schon passen wird, dass wir mithalten können - und dann ist er uns erst recht wieder um die Ohren gefahren.

23.10.2014, 17:30
Peter Frauneder, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum