Foto: AP, sochi2014.com

Fenninger braust im RTL zu Silber - Maze holt Gold

18.02.2014, 10:59
Wieder Edelmetall für Österreich! Anna Fenninger hat am Dienstag im Olympia-Riesentorlauf Silber geholt. Nach Gold im Super-G ist es für die Salzburgerin schon die zweite Medaille bei den Spielen in Sotschi. Gold ging an die Halbzeitführende Tina Maze aus Slowenien, die Fenninger um gerade einmal sieben Hundertstel auf Distanz hielt.

Maze darf sich damit nach Gold in der Abfahrt Doppel- Olympiasiegerin nennen. Ihre Gesamtzeit von 2:36,87 Minuten war am Dienstag nicht zu knacken. Auch nicht von der Deutschen Viktoria Rebensburg, die Bronze holte und sich deswegen "total happy" zeigte.

Schlechte Bedingungen

Heftiger Schneefall und Nebel hatten den Start des zweiten Durchgangs um etwa zehn Minuten verzögert. Die Bedingungen waren auch danach - wie schon im ersten Durchgang - alles andere als optimal. Die Läuferinnen mussten mit einer sehr weichen Piste zurechtkommen.

Fenninger: "Voll geil!"

Fenninger, zur Halbzeit Vierte, glückte das im zweiten Lauf sehr gut, sie legte eine fast fehlerfreie Fahrt hin. "Es ist einfach nur cool", strahlte sie im Zielraum. "Ich habe im zweiten Durchgang ein viel besseres Gefühl als im ersten gehabt. Ich wusste, ich muss riskieren, und das ist zum Glück aufgegangen - es ist einfach voll geil."

Maze setzte im zweiten Durchgang merklich auf Sicherheit, fuhr mit leicht angezogener Handbremse - was ihr letztlich fast zum Verhängnis wurde. Lediglich sieben Hundertstel rettete sie ins Ziel. Die Freude von Fenninger konnte das aber nicht trüben. "Ich bin zwar unten noch einmal richtig nervös geworden, als ich gesehen habe, dass es doch noch so eng wird. Aber ich ich bin irrsinnig stolz, dass es Silber geworden ist."

Maze: "Doppel- Olympiasiegerin hört sich gut an"

Noch breiter als bei Fenninger war das Grinsen an diesem Tag nur bei Maze. "Doppel- Olympiasiegerin hört sich schon gut an", lachte die Slowenin, die ziemlich miserabel in die Saison gestartet war. Der Trainerwechsel dürfte aber den Umschwung gebracht haben. "Das passierte wohl genau zum richtigen Zeitpunkt", meinte sie. "Ich habe dann meine ganze Planung auf Olympia ausgelegt und wusste, dass ich hier meine beste Leistung abrufen können werde."

Görgl Elfte, Kirchgasser Zwölfte

Zweitbeste Österreicherin wurde Elisabeth Görgl (+2,77) als Elfte. Sie sah in ihren beiden Läufen "einen kleinen Schritt nach vorne, auch wenn ich natürlich ein bisserl enttäuscht bin". Unmittelbar hinter Görgl landete Michaela Kirchgasser (+2,94) auf Platz zwölf. "Teilweise war meine Vorstellung ganz okay, ich freue mich aber viel mehr mit der Anna", meinte Kirchgasser. Kathrin Zettel, nach einem völlig verpatzten ersten Lauf auf Rang 25, beendete das Rennen auf Rang 19.

Das Ergebnis:

Rang Läuferin Nation Gesamtzeit Rückstand
1 MAZE Tina SLO 2:36.87
2 FENNINGER Anna AUT 2:36.94 +0.07
3 REBENSBURG Viktoria GER 2:37.14 +0.27
4 FANCHINI Nadia ITA 2:37.25 +0.38
5 SHIFFRIN Mikaela USA 2:37.37 +0.50
6 PIETILÄ- HOLMNER Maria SWE 2:37.82 +0.95
7 LINDELL- VIKARBY Jessica SWE 2:38.02 +1.15
8 MARMOTTAN Anemone FRA 2:38.48 +1.61
9 GUT Lara SUI 2:38.64 +1.77
10 GISIN Dominique SUI 2:39.58 +2.71
11 GÖRGL Elisabeth AUT 2:39.64 +2.77
12 KIRCHGASSER Michaela AUT 2:39.81 +2.94
13 HANSDOTTER Frida SWE 2:39.85 +2.98
14 BARTHET Anne- Sophie FRA 2:39.88 +3.01
14 POUTIAINEN Tanja FIN 2:39.88 +3.01
16 MARSAGLIA Francesca ITA 2:39.92 +3.05
17 LOESETH Nina NOR 2:39.96 +3.09
18 KLING Kajsa SWE 2:40.30 +3.43
19 ZETTEL Kathrin AUT 2:40.33 +3.46
20 LAVTAR Katarina SLO 2:40.64 +3.77
21 MIELZYNSKI Erin CAN 2:40.69 +3.82
22 BAUD Adeline FRA 2:40.91 +4.04
23 SEJERSTED Lotte Smiseth NOR 2:41.45 +4.58
24 VLHOVA Petra SVK 2:41.69 +4.82
25 WIRTH Barbara GER 2:41.73 +4.86
26 SUTER Fabienne SUI 2:42.06 +5.19
27 LOESETH Mona NOR 2:42.12 +5.25
28 IGNJATOVIC Nevena SRB 2:42.46 +5.59
29 STIEGLER Resi USA 2:44.07 +7.20
30 MCJAMES Megan USA 2:44.37 +7.50

18.02.2014, 10:59
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum