Lindsey Vonn (li.) mit Elisabeth Görgl bei der Siegerehrung
Foto: APA/HANS KLAUS TECHT

Debakel statt Gold - Vonn ist trotzdem glücklich

07.02.2015, 09:20
Lindsey Vonn hatte nach dem Super-G Besserung in der Abfahrt gelobt – es wurde über eine Sekunde Rückstand. Trotz des Debakels bleibt Lindsey cool: "Ich lächle trotzdem, es war ein wunderschöner Tag."

Jubelnd hatte sie am Dienstag im Super- G noch abgeschwungen, ehe ihr am Ende "nur" Bronze blieb. Doch in der Abfahrt sollte es für Lindsey Vonn drei Tage später noch viel, viel schlimmer kommen! Die Enttäuschung gab's für den US- Star diesmal sofort nach der Ziellinie: Satte 1,05 Sekunden Rückstand auf die unmittelbar vor ihr gestartete Tina Maze leuchteten auf der Anzeigetafel auf!

Der fünfte Rang bedeutet ein Heim- Debakel für die Siegerin von drei der sechs Weltcup- Abfahrten des Winters, die sich für die WM- Abfahrt so viel vorgenommen hatte. "Aber ich habe einfach meine Linie nicht gefunden! Es ist ein schwieriger Kurs, der Schnee war völlig anders als in den Trainings", schnaufte Vonn.

Druck zu groß? "Nein!"

Ob es am Druck der Heim- WM gelegen hat? "Nein! Ich habe wirklich gekämpft, aber es hat eben einfach nicht gereicht", sagte die 30- Jährige. Die auch von Freund Tiger Woods nicht getröstet werden konnte, weil dieser bei einem Golf- Turnier weilte. Im ersten Interview klammerte sich Vonn nach dem Debakel an weitere Strohhalme: "Ich hab noch zwei Disziplinen", kündigte sie an. Die größte Gold- Chance ist aber dahin!

"Wunderschöner Tag"

Und ein paar Stunden nach dem Ende des Rennens war Lindsey schon wieder voller Zuversicht und Dankbarkeit. "Obwohl es nicht mein bester Tag war, kann ich schon wieder lächeln. Ich habe alles gegeben, Familie und Freunde waren da – es war ein wunderschöner Tag", ließ sie via Facebook wissen.

07.02.2015, 09:20
Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum