Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.04.2017 - 17:45
Foto: AFP/Don Emmert / Video: AFP

Wintersturm "Stella" legt Nordosten der USA lahm

14.03.2017, 14:41

Der Wintersturm "Stella" hat am Dienstag mit voller Wucht den Nordosten der USA getroffen. Über weiten Teilen der Region fiel Schnee bzw. ging Schneeregen nieder. Schulen blieben geschlossen, Tausende Flüge wurden gestrichen. In New York wurde der Notstand ausgerufen. Auch der AUA- Flug von Wien nach New York mit Ankunft am John F. Kennedy International Airport entfiel.

Der nationale Wetterdienst gab eine 24- stündige Schneesturmwarnung aus, die für die Region von Connecticut bis New Jersey gilt und auch die Metropole New York einschließt. Betroffen sein dürfte aber die ganze Region von Maine im Norden bis Virginia im Süden und Ohio im Westen.

Foto: AFP/Don Emmert
Foto: AFP/Don Emmert

Tausende Flüge wurden gestrichen

Bis Dienstag wurden mehr als 6800 Flüge gestrichen. Betroffen sind vor allem die Flughäfen von New York, Boston, Baltimore, Washington und Philadelphia, wie der Flugdienst FlightAware mitteilte.

Wegen des Sturms musste auch das erste Treffen von US- Präsident Donald Trump mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel verschoben werden. In Connecticut verhängte der Gouverneur ein Reiseverbot für den gesamten Bundesstaat.

Foto: AFP Getty Images/Scott Eisen

New Yorker Bürgermeister rief Notstand aus

Der New Yorker Bürgermeister Bill de Blasio rief für die 8,4- Millionen- Einwohner- Metropole den Notstand aus. Die UNO gab bekannt, ihr Hauptquartier in New York am Dienstag geschlossen zu lassen. Wall- Street- Mitarbeiter wollten von zu Hause aus arbeiten.

Schneeschaufler am Times Square in New York
Foto: AFP/Jewel Samad

In der Hauptstadt Washington droht nach Behördenangaben ein Großteil der berühmten Kirschblüte angesichts des Kälteeinbruchs einzugehen.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum