Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
27.07.2017 - 06:51
Folkloretänzer auf dem Rollfeld des Flughafens in Kiew
Foto: AFP

Ukrainer jubeln über Visafreiheit in der EU

11.06.2017, 13:45

Die lang ersehnte Visafreiheit für Ukrainer in der EU ist am Sonntag in Kraft getreten. Für das Nachbarland Russlands ist es ein Tag der Freude. Bereits um Mitternacht versammelten sich mehr als 10.000 jubelnde Menschen im Zentrum der Hauptstadt Kiew. In den ersten Stunden seien gleich 600 Ukrainer mit neuen biometrischen Pässen in die EU gereist, teilte der ukrainische Grenzschutz mit.

Die neue Reisefreiheit bedeute für die Ukraine die endgültige Loslösung von der Sowjetunion, sagte Präsident Petro Poroschenko am Samstag. "Die Worte 'Back in the USSR' werden wir jetzt nur noch von den Beatles hören." Von den 40 Millionen Ukrainern habe bereits jeder Zehnte einen biometrischen Pass.

Ein jubelnder Präsident Poroschenko gemeinsam mit dem EU-Botschafter in Kiew, Hugues Mingarelli
Foto: AP
Junge Ukrainerinnen vor ihrer Abreise aus Kiew
Foto: AFP

Erfolg nach jahrelangen schwierigen Verhandlungen

Der Visafreiheit waren Jahre schwieriger Verhandlungen zwischen Kiew und Brüssel vorangegangen. Ukrainer dürfen nun bis zu 90 Tage als Touristen in der EU verbringen. Für viele Bürger des verarmten Landes sind Auslandsreisen aber kaum erschwinglich.

Die meisten Besucher der Feierlichkeiten trugen die EU-Farben.
Foto: AFP

Im Osten der ehemaligen Sowjetrepublik dauern die Kämpfe zwischen ukrainischen Regierungstruppen und den von Russland unterstützten Separatisten nach wie vor an. Seit Samstag seien vier ukrainische Soldaten getötet und vier weitere verletzt worden, teilte das Militär am Sonntag mit.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum