Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
27.09.2016 - 05:45
Foto: APA/Zentralbild/Patrick Pleul, Krone-Grafik

"TTIP- Leaks" zeigen: Umweltgesetze sollen fallen

01.05.2016, 18:48

Nach den "Panama Papers" sorgt nun die Enthüllung geheimer TTIP- Verhandlungsdokumente für Aufsehen! Denn die von Greenpeace in den Niederlanden veröffentlichten Texte bestätigen: Die Allmacht multinationaler Konzerne soll dadurch zementiert werden. Europas Bauern würden von einer Gentech- Walze überrollt. Und auch das Meiste an hart erkämpften Konsumentenrechten und sozialen Standards würde ausgehebelt werden.

"Somit haben sich die schlimmsten Befürchtungen beim Handelspakt bestätigt. Mit dem fertig verhandelten kleinen kanadischen Bruder CETA droht ein TTIP durch die Hintertür. Die Bundesregierung muss im Sinne der 70 Prozent der Österreicher, die TTIP und CETA ablehnen, die Notbremse ziehen und ein Veto gegen beide Handelspakte einlegen", schlägt Greenpeace- Chef Alexander Egit Alarm.

EU- Vorsorgeprinzip soll ausgehebelt werden

Bestehende Umweltgesetze zur Lebensmittelsicherheit und Chemikalien sollen gänzlich abgeschafft werden. Übermächtige, milliardenschwere US- Konzerne wollen den EU- Standard des Vorsorgeprinzips (nur Produkte, deren Sicherheit bewiesen ist, dürfen zugelassen werden) aushebeln.

Regelungen zur Kennzeichnung könnten verschwinden

Dem Bauernbund, der offenbar ein doppeltes Spiel spielt, ins Stammbuch: Hormonaktive Chemikalien (Chlorhuhn und Hormonkalb!) oder gentechnisch veränderte Organismen sollen durch TTIP explizit grünes Licht bekommen. Auch Regelungen zur Lebensmittelkennzeichnung oder zur Kosmetik drohen gänzlich zu verschwinden.

Video: Österreichs Bauern gegen TTIP

Video: Servus Krone

01.05.2016, 18:48
Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum