Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 23:04
Foto: Jornal de Noticias, thinkstockphotos.de / Video: Jornal de Notícias

Portugiese saß 43 Jahre unnötig im Rollstuhl

27.09.2016, 11:31

Ein Portugiese hat 43 Jahre seines Lebens im Rollstuhl verbracht, weil die Ärzte seine Krankheit nicht richtig erkannt hatten. Nachdem Mediziner den Fehler realisierten, hat Rufino Borrego binnen kurzer Zeit wieder zu gehen gelernt.

Nach Angaben der Zeitung "Jornal de Noticias" war bei Borrego im Alter von 13 Jahren in einem Lissabonner Krankenhaus unheilbare Muskeldystrophie diagnostiziert worden. Über vier Jahrzehnte benutzte der heute 61- Jährige anschließend einen Rollstuhl - bis schließlich ein Neurologe 2010 erkannte, dass der Mann in Wahrheit an einer anderen Muskelerkrankung, Myasthenia, leidet. Diese seltene Krankheit kann einfach durch die Einnahme von Asthma- Mitteln behandelt werden.

Mann führt wieder ganz normales Leben

Nur ein Jahr nach seiner neuen Diagnose konnte Borrego erstmals wieder zu seinem Stammcafé gehen. "Wir dachten, es wäre ein Wunder", sagte der Café- Besitzer Manuel Melao in der Stadt Alandroal dem "Jornal de Noticias" .

Borrego kann nun wieder ein normales Leben führen. Er betont, dass er keinen Groll gegen die Ärzte hege, die für die Fehldiagnose verantwortlich waren. Schließlich sei Myasthenia in den 1960er- Jahren selbst bei Medizinern kaum bekannt gewesen. "Ich will einfach nur mein Leben nutzen", sagte der 61- Jährige dem Blatt.

27.09.2016, 11:31
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum