Werbung
Willkommen
|
Aboheader_09-2016
Facebook Twitter Google Plus
30.09.2016 - 20:38
Foto: APA/AFP

Mehr als 20 Tote durch Tropensturm in Bangladesch

22.05.2016, 14:35

In Bangladesch sind am Samstag mindestens 24 Menschen durch einen heftigen Tropensturm ums Leben gekommen. Zudem gebe es viele Verletzte, teilte der Katastrophenschutz des südasiatischen Landes am Sonntag mit. Eine halbe Million Menschen floh vor dem Zyklon "Roanu" und brachte sich vorübergehend woanders in Sicherheit.

"Roanu" war am Samstag nahe der Hafenstadt Chittagong im Südosten Bangladeschs auf Land getroffen, wie der Wetterdienst meldete. Laut Behördenangaben hat der Wirbelsturm rund 25.000 Häuser vollständig zerstört, etwa 150.000 Einwohner seien obdachlos geworden. Die meisten Opfer seien arme Bauern und Fischer, hieß es. Auch rund 20 Kilometer Dämme seien zerstört worden.

Foto: AFP/APA

Seit Monatsbeginn starben in Bangladesch 59 Menschen durch tropische Stürme. Die als Kalboishakhi bekannten Unwetter gehen dem Monsun voraus, der gewöhnlich in der ersten Juniwoche beginnt und bis September dauert. Der Wetterdienst warnte vor der Gefahr durch Erdrutsche.

22.05.2016, 14:35
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum