Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.09.2016 - 00:40
Kaczynski und Orban sehen die EU in einer existenziellen Krise.
Foto: EPA

Kaczynski und Orban fordern "Gegenrevolution"

07.09.2016, 17:51

Finanz- und Wirtschaftskrise, Flüchtlingsproblematik und jetzt auch noch die Schwächung der EU durch den Brexit - die Union befindet sich nach Meinung von Viktor Orban und Jaroslaw Kaczynski in einer "Krise des europäischen Bewusstseins". Der ungarische Ministerpräsident und der polnische Vorsitzende der regierenden rechtskonservativen Regierungspartei PiS wollen nun mit einer "kulturellen Gegenrevolution" gegensteuern und nach ihrer Ansicht das Europa der Nationen retten. Das erklärten die beiden Politiker am Mittwoch am Rande einer Konferenz im polnischen Krynica.

Die "Krise des europäischen Bewusstseins" hat laut Kaczynski bereits viele westliche Länder erfasst. Daher müsse die EU reformiert werden. Der PiS- Vorsitzende erinnerte daran, dass Europa reich an Kulturen und Unterschieden sei. Diese müssten erhalten bleiben, so Kaczynski.

Orban: "Eliten wollen nationale Identitäten auslöschen"

Orban äußerte sich ähnlich. Er warf "europäischen Eliten" den Versuch vor, "nationale Identitäten auszulöschen". Diese sowie religiöse Identitäten spielten aber noch immer eine Rolle und es existiere keine europäische Identität, die diese ersetzen könne.

Die Visegrad- Gruppe, zu der neben Ungarn und Polen auch Tschechien und die Slowakei gehören, will beim Treffen der EU- Staaten ohne Großbritannien Mitte September in Bratislava eine gemeinsame Position zur EU nach dem Brexit vorlegen. Die Briten hatten bei einem Referendum im Juni für den Austritt ihres Landes aus der EU gestimmt.

07.09.2016, 17:51
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum