Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.09.2016 - 00:45
Ein Schiff der italienischen Marine
Foto: ELIO DESIDERIO/EPA/picturedesk.com (Symbolbild)

Italiens Marine rettet in Adria 731 Flüchtlinge

23.02.2016, 15:09

Die italienische Marine hat bei einem Einsatz im Mittelmeer 731 Flüchtlinge gerettet. Sie befanden sich an Bord von sechs Booten, die in Schwierigkeiten geraten waren. Im Rahmen der Mission wurden auch vier Leichen geborgen.

407 Gerettete hatten sich an Bord von drei Booten befunden. Zudem wurden weitere 219 Menschen von zwei Booten in Sicherheit gebracht. 105 Migranten wurden von einem sinkenden Boot gerettet. Keine Angaben machte die Marine zur Staatsangehörigkeit der Flüchtlinge.

Die Regierung in Rom befürchtet, dass eine zunehmende Zahl von Migranten in den nächsten Monaten über das Mittelmeer Süditalien erreichen wird. Daher haben sich die Behörden bereits auf die Suche nach 50.000 Unterkünften gemacht. Italien versorgt derzeit etwa 100.000 Flüchtlinge.

23.02.2016, 15:09
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum