Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.09.2016 - 22:54
Foto: twitter.com/Xinhua, AP

35 Tote bei schwerem Busunglück in China

26.06.2016, 14:37

Bei einem schweren Busunglück sind in China 35 Menschen ums Leben gekommen. Der Reisebus mit 56 Passagieren prallte Sonntagfrüh auf einer Autobahn gegen die Leitschiene und ging in Flammen auf. 21 Menschen seien in Krankenhäuser gebracht worden, berichtete die staatliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua.

Das Unglück passierte im Kreis Yizhang in der zentralchinesischen Provinz Hunan. Die lokalen Behörden vermuteten, dass das Feuer aus einem Ölleck entstanden war. Andere Fahrzeuge waren nicht an dem Unfall beteiligt.

Die lokale Autobahnpolizei teilte mit, dass der 41- Jährige Buslenker zum Verhör mitgenommen wurde. Warum das Fahrzeug in die Leitschiene fuhr, habe zunächst nicht geklärt werden können, hieß es.

In China kommt es immer wieder zu schweren Busunfällen, wofür in der Regel übermüdete Fahrer, schlampig gewartete Fahrzeuge oder schlechte Straßenbedingungen verantwortlich sind.

26.06.2016, 14:37
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum