Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.04.2017 - 19:01
Foto: Reinhard Holl

Lernen mit Podcasts

08.03.2007, 13:11
Eine Sprache lernen zu müssen, kann ganz schön nervenaufreibend sein - vor allem dann, wenn das Merken von Vokabeln und Co. einfach nicht gelingen möchte und teure Nachhilfestunden in Anspruch genommen werden müssen. Einfacher, billiger und zumeist auch unterhaltsamer geht es da mit den Gratis-Podcasts übers Internet. Ob Englisch, Französisch, Spanisch oder Italienisch: Krone.at verrät dir, wo du im Internet deine Sprachkenntnisse verbessern kannst.

"Podcast" beschreibt die Möglichkeit, sich über das Internet vertonte Beiträge auf seinen MP3- Player zu speichern. Obwohl sich in "Podcast" das kleine Wörtchen "iPod" versteckt, können die Radiosendungen auf Abruf entgegen einer weit verbreiteten Meinung auch auf jeden anderen Player oder die eigene Festplatte gespeichert werden. Der Vorteil: die heruntergeladenen Inhalte lassen sich zu jeder Zeit, an jedem Ort via MP3- Player oder auf einer gebrannten Audio- CD genießen.

Durch die Verbindung mit RSS- Feeds entgeht dem Podcast- Liebhaber zudem keine der gewünschten Folgen mehr. Automatisch werden beispielsweise Hörspiele heruntergeladen. Längst schon können Podcasts jedoch wesentlich mehr - sogar Fremdsprachen lassen sich damit pauken. Krone.at stellt dir eine Auswahl interessanter und überwiegend kostenloser Podcasts vor.

Englisch lernen mit Podcasts

Für Anglophile findet sich gleich eine ganze Reihe englischsprachiger Podcasts im Internet. Das Fremdsprachenmagazin Spotlight bietet beispielsweise einmal wöchentlich einen kostenlosen Podcast zum Download an. Während Business- Spotlight (siehe Infobox) jeden Dienstag eher wirtschaftsorientierte Themen, Grammatik- und Hörverständnisübungen bietet, behandeln die Podcasts von Spotlight- Online am Mittwoch eher allgemein zugängliche und zudem leichter aufbereitete Themen. Abschriften und die Benützung des Archivs gibt es allerdings nur gegen eine Gebühr.

Von zwei kalifornischen Professoren hingegen stammt der "English as a second language"- Podcast, kurz ESL. Die einzelnen Lektionen sind in Kategorien wie "Shopping", "Business", "Relationships" oder "Health & Medicine" eingeteilt und decken so ein breites Spektrum an Themen ab. Von den selben Machern stammt auch der TOEFL-Podcast, der auf den bekannten Sprachtest ("Test of english as a foreign language") vorbereiten soll. Weniger streng geht es hingegen bei Englishthroughstories zur Sache: In einer Art vertonter Seifenoper soll dem Hörer Umgangssprache näher gebracht werden.

Geschäftstüchtige sollten einen Blick auf den Podcast von Ondemand- English werfen. In vier Schwierigkeitsgraden darf hier über den Abschluss von Versicherungspolizzen oder den passenden Wein zum Geschäftsessen gefachsimpelt werden. Die Premium- Angebote sind allerdings nur über ein kostenpflichtiges Abo zu beziehen. Interessierte können das Angebot zuvor allerdings sieben Tage lang kostenlos testen.

Einen breiten Themen- Mix bietet auch die BBC mit ihrem Podcast: Ob Kindesmissbrauch auf Goa oder die negativen Aspekte der Bush- Administration - hier dürfte jeder fündig werden.

Französisch lernen mit Podcasts

Wer der englischen Sprache überdrüssig ist, der findet vielleicht Gefallen am Französischkurs des nach Kalifornien ausgewanderten Franzosen Sebastien Babolat. In seiner Frenchpodclass liest er einzelne Kapitel französischer Literatur vor, gibt Diktate zum Besten oder referiert über Bäume und Pflanzen. Zur Auflockerung gibt es immer wieder Kritiken zu aktuellen Filmen oder CDs, kleine Rätsel oder Sprachspiele. Der Franzose bietet einige seiner Themen auch als Video- Podcast an.

Nicht weniger kreativ geht es bei Chansontrainer zur Sache, allerdings ist dieser Podcast nach einem Sieben- Tages- Test kostenpflichtig. Hier dienen französische Chansons zum Erlernen der französischen Sprache. Zu jedem Lied gibt es per E- Mail eine Übersetzung sowie Vokabelliste. Ein Song pro Woche kostet 30 Euro im Jahr, zwei gibt es für 50 und drei Lieder für 70 Euro im Jahr.

Italienisch lernen mit Podcasts

Das Angebot an italienischen Podcasts ist zwar noch eher spärlich, in Kizas Podcaffee lässt sich aber - typisch italienisch - über Fußball und Glaube, aber auch Themen wie Renovierung, Musik, Trickfilme, Fotografie oder Wohnungssuche philosophieren. Die Podcasts erscheinen zwar nur in unregelmäßigen Abständen, dafür gibt es eine PDF- Datei mit den Vokabeln zum Nachlesen gratis dazu.

Spanisch lernen mit Podcasts

Wer sich im Land der Stierkämpfe und Flamenco- Tänzerinnen besser zurechtfinden möchte, der bekommt auf Spanisch- Live eine Reihe Podcasts zu Aussprache und Hörverständnistraining geboten. Auch einige Videos lassen sich hier finden.

Wesentlich umfangreicher sind jedoch die Podcasts von Notesinspanish. Hier darf in zwei Schwierigkeitsgraden den Ausführungen zu Don Quijote, Videoüberwachung in England, Weihnachten in Spanien oder Vespa- Rollern gelauscht werden. Für umfangreiche Vokabel- Listen im PDF- Format oder die eine halbe Stunde dauernden Unterrichtsstunden über VoIP muss allerdings bezahlt werden.

Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum