Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 15:44
Schildkröten mit zwei Köpfen gibt es öfter – wie diese aus einem Zoo in Texas.
Foto: AP

Zweiköpfige Schildkröte in Steyr geschlüpft

25.08.2014, 08:53
Eine Schildkröte, zwei Köpfe – am vergangenen Donnerstag schlüpfte in Steyr eine doppelköpfige maurische Landschildkröte bei einem Hobbyzüchter aus dem Ei. Ob und wie lange das Tier überlebt, ist unklar. Allerdings kommen diese Launen der Natur mehr oder weniger regelmäßig vor. So wurden in Oberösterreich auch schon doppelköpfige Schlangen und Kälber geboren.

"Solche Funde gibt es doch immer wieder", weiß Schlangen- Experte Hans Esterbauer aus Steyr, der in den vergangenen drei Jahren gleich zwei Mal mit doppelköpfigen Schlingnattern konfrontiert war – jeweils Jungtiere, die dann in den Tierpark Schönbrunn übersiedelten. "Leider bekam ich dann nie Informationen, was mit den Schlangen weiter passierte", sagt Esterbauer. Denn oft sind sie gar nicht auf Dauer lebensfähig, "obwohl in der Literatur von doppelköpfigen Schlangen berichtet wird, die mehrere Jahre alt wurden."

Das doppelköpfige Kalb von Stroheim überlebte 13 Tage.
Foto: Kronen Zeitung

Doppelkopf- Kalb überlebte nur 13 Tage

Nur 13 Tage überlebte in Stroheim ein Kalb, das vor zwei Jahren mit vier Augen und zwei Nasen zur Welt gekommen war. "Die meisten Embryos, die eine solche Missbildung aufweisen, kommen gar nicht zur Welt. Wie viele Geburten mit Doppelköpfen es überhaupt gibt, ist nicht dokumentiert, da sie nicht meldepflichtig sind", hieß es damals beim Landesveterinäramt.

Zukunft der zweiköpfigen Schildkröte ungewiss

Ob die Schildkröte, die nunmehr bei Hobbyzüchter Wolfgang Koller in Steyr mit zwei Köpfen geschlüpft ist, sprichwörtlich alt wie eine Schildkröte wird, muss sich erst noch zeigen. "Sie ist nur etwa so groß wie eine halbe Marille", sagt der Hobbyzüchter, der jetzt hofft, dass die zoologische Kuriosität überlebt. Der Steyrer betreibt sein Hobby bereits seit sieben Jahren und hat fast 70 Landschildkröten.

25.08.2014, 08:53
Markus Schütz, Kronen Zeitung/AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum