Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 13:57
Foto: Pfotenhilfe/Sascha Sautner

Zum Valentinstag eine Tierpatenschaft schenken

09.02.2016, 08:23

Möchten Sie Ihren tierlieben Partnerheuer einmal mit etwas Außergewöhnlichem überraschen und haben Sie noch kein passendes Geschenk? Dann bietet sich die Möglichkeit, eine Tierpatenschaft zu verschenken. So machen Sie nicht nur Ihrem Schatz eine Freude, sondern auch einem ungewollten Tier, das auf Hilfe angewiesen ist.

Abgestimmt auf den Favoriten des Beschenkten kann etwa bei der "Pfotenhilfe" eine Tiergruppe - stellvertretend für das Patentier -  gewählt werden. Neben einer Patenschaftsurkunde und einem passenden Stofftier erhält jeder Pate auch regelmäßig Informationen über diese Tiergruppe. Zudem kann diese auch am Hof der Pfotenhilfe besucht werden. "Bei uns kann für jede Tiergruppe der mehr als 400 bei uns lebenden Tiere eine Patenschaft abgeschlossen werden - neben Hunden und Katzen freuen sich auch Pferde, Esel, Kaninchen, Ziegen, Schweine und sogar jede Menge Federvieh über Tierpaten", erklärt Sascha Sautner, Sprecher der Pfotenhilfe.

Parfum und Kosmetika oft mit Tierleid verbunden

Im Vergleich zu herkömmlichen Geschenken wie Parfums, Schmuck oder Pralinen ist eine Tierpatenschaft nicht nur ein äußerst persönliches sondern auch tierfreundliches Geschenk. Herkömmliche Geschenke sind bedauerlicherweise oft mit Tierleid verbunden. So werden einzelne Inhaltsstoffe von Kosmetika  immer noch an unschuldigen Tieren getestet und Süßigkeiten beinhalten meist Milch- , Ei- oder andere Produkte aus der Massentierhaltung. Wer also Tierfreund ist und Produkte ohne Tierqual verschenken möchte, kann also neben dem klassischen Blumenstrauß auf ein persönliches Geschenk wie eine Tierpatenschaft zurückgreifen.

Mehr Informationen zur Pfotenhilfe und ihrem Patenschaftsprogramm finden Sie HIER .

09.02.2016, 08:23
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum