Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.09.2017 - 00:56
Foto: Denise Zöhrer

Züchterin: "Meine Hunde präsentieren sich gerne im Ring"

21.05.2012, 14:53
Julia Witibschlager ist die einzige Halterin und Züchterin der nordischen Hütehundrasse Lapinporokoira in Österreich. Für sie bieten Events wie die World Dog Show die seltene Gelegenheit, sich mit anderen Liebhabern der Rasse persönlich auszutauschen. Warum sie Ausstellungen besucht und wie sie ihre Hunde darauf vorbereitet, erzählte sie uns im Interview direkt am Ausstellungsring.

krone.at: Julia, du stellst hier bei der World Dog Show deine Hunde aus. Was ist das für eine Rasse?
Julia Witibschlager: Das sind Lapinporokoiras, das sind nordische Hütehunde, die ursprünglich zum Hüten von Rentieren eingesetzt worden sind.

krone.at: Die Rasse ist nicht besonders häufig.
Witibschlager: Nein, es gibt eigentlich nur meine fünf in Österreich und dann so etwa zehn, 15 Stück in Deutschland, und ich glaube fünf in der Schweiz.

krone.at: Wie bist du denn auf die Rasse gekommen?
Witibschlager: Ich habe noch einen Golden Retriever zu Hause, mit dem ich in den Hundesport eingestiegen bin, und ich wollte dann eine Arbeitsrasse dazu. Die nordischen Hunde haben mir sowohl von der Optik als auch von ihrem Charakter her immer schon sehr gut gefallen. Und dann habe ich den Lapinporokoira gesehen und mich verliebt.

krone.at: Was haben diese Hunde für Eigenschaften?
Witibschlager: Es sind Arbeitshunde mit dem "will to please", aber sie verlieren nicht ihre Eigenständigkeit. Sie haben diese Distanziertheit, dieses Ursprüngliche der nordischen Hunde. Und was mir auch gefällt, sie "reden" viel, so wie ich (lacht).

krone.at: Wie genau arbeitest du mit den Hunden, denn du wirst vermutlich keine Rentiere besitzen.
Witibschlager: Rentiere habe ich noch nicht, aber ich mache Obedience, Dog Dancing und Agility mit ihnen.

krone.at: Wo kommen deine Hunde her?
Witibschlager: Der älteste Rüde aus Dänemark, die Hündin aus Schweden, mein jüngerer Rüde ist aus Finnland und die beiden Jüngsten sind aus meiner eigenen Zucht.

krone.at: Wenn es nur fünf Lapinporokoiras in Österreich gibt, ist die World Dog Show vermutlich eine gute Gelegenheit, andere Halter und Züchter dieser Rasse zu treffen?
Witibschlager: Ja, man kennt zwar die meisten schon aus dem Internet, aber man muss den Kontakt zu anderen Züchtern pflegen, und es ist schön, ein paar Hunde auch mal live zu sehen. Heute sind 15 gemeldet, so viele hatten wir noch nie in Österreich, eine echte Premiere.

krone.at: Warum stellst du aus?
Witibschlager: Einerseits, weil man es für die Zucht benötigt. Mir macht es andererseits aber auch Spaß, meine Hunde präsentieren sich gerne im Ring, denen macht es auch Spaß. Ich finde es total interessant, die Tiere in diesem Blickwinkel zu sehen, Gangwerk und Gebäude zu beurteilen.

krone.at: Viele Menschen halten Ausstellungen für zu stressig für die Tiere und kritisieren einen übertriebenen Schönheitswahn.
Witibschlager: Das gibt es alles, wie auch bei Züchtern und Hundesportlern gibt es auch unter den Ausstellern schwarze Schafe, die sich nicht an die Regeln halten und es übertreiben. Wie man sieht, liegen meine Hunde alle entspannt in ihrer Box und schlafen. Ich achte darauf, dass wir uns immer ein wenig zurückziehen können, ich übertreibe es im Ring nicht, und wenn wir gewinnen, ist es super – wenn nicht, dann habe ich sie noch genau so lieb wie vorher. Der Großteil der Hundeaussteller ist fair zu seinen Hunden und stellt auch auf faire Weise aus.

krone.at: Wie bereitet man die Hunde auf eine Ausstellung vor?
Witibschlager: Ich habe es relativ einfach, weil ich eine Arbeitshunderasse habe. Ich bürste sie einmal und fahre mit einem Tuch über das Fell, und dann ist es gut. Andere Rassen müssen gebürstet und das Fell geschnitten werden, das ist dann schon erheblich mehr Aufwand.

krone.at: Hast du dir für heute Ziele gesteckt?
Witibschlager: Na ja, ein Weltsiegertitel wär schon nett (lacht). Mal schauen, die Konkurrenz ist wirklich stark.

krone.at: Viel Erfolg und danke für das Interview.

Mehr Infos über den Lapinporokoira findest du auf der Website  von Julia Witibschlager, alles über die World Dog Show 2012 in der Infobox.

21.05.2012, 14:53
dez
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum