Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 13:37
Foto: Peter Tomschi

Zu Besuch bei Zoodirektorin Dagmar Schratter

14.04.2014, 08:48
Dagmar Schratter hat einen der schönsten Arbeitsplätze der Welt: Die gebürtige Kärntnerin ist Chefin im Tiergarten Schönbrunn in Wien.

240 Mitarbeiter hören auf Schratters Kommando, die rund 8.000 Tiere weniger. Und so lässt Frau Direktor manchmal alles stehen und liegen, wenn sich bei ihren Schützlingen Besonders tut. Etwa wenn Panda- Bub "Fu Bao" erstmals in die weite Welt hinaus darf. Von den schwarz- weißen Pandas ist es nicht weit zu den Roten Pandas – sie sind nicht miteinander verwandt. Dann kommen die Giraffen, ihr spezieller Freund, der Ameisenbär, und schließlich die seltenen Haustierrassen.

Foto: Peter Tomschi

Erhalt alter Rassen ein Anliegen

"Hallo, Helga!", begrüßt Schratter eine zutrauliche Eselin. Deren Kollegin, eine langhaarige Poitou- Eselin, hört auf den schönen Namen "Amelie" und weiß, dass die Frau Direktor immer Karotten zum Naschen mitbringt. Der Erhalt seltener Rassen ist Schratter ein Anliegen: "Die seltenen Nutztiere, vor allem die Ziegen, sind mir eigentlich am liebsten." Die Fürsorge gilt aber nicht nur heimischen Viechern: Ein Teil des Erlöses aus den Eintrittsgeldern geht an internationale Natur- und Artenschutzprojekte.

Der Tiergarten boomt

Dank geschicktem Marketing boomt der Tierpark mit 2,2 Millionen Besuchern im Jahr. In den Achtzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts stand der 1752 gegründete Tiergarten aber schon vor dem Aus. Doch dann kam der bereits legendäre Zoodirektor Helmut Pechlaner und mit ihm Dagmar Schratter. Die veralteten Gehege wurden erneuert, die Tierhaltung auf den neuesten Stand gebracht. Der Lohn: Der Schönbrunner Tierpark wurde bereits drei Mal zum besten Zoo Europas gekürt.

Seit 2007 ist Schratter die Chefin

2007 zog sich Pechlaner in die Pension zurück. Seither ist Schratter die Chefin des Millionen- Unternehmens, das sich "zwischen 90 und 100 Prozent" aus Ticket- Einnahmen, Sponsoren, Patenschaften und Verpachtung selbst erhält. In ihre Heimatstadt Klagenfurt verschlägt es die studierte Zoologin immer seltener: "Früher war die Osterjause ein Fixpunkt. Meine Neffen und Nichten leben aber mittlerweile in Wien, jetzt kommt die Osterjause zu uns." Nur der jährliche Alm- Urlaub ist Fixpunkt: "Entweder im Möll- oder im Lesachtal. Ohne Telefon, aber mit vielen Büchern."

Familie Glock als große Unterstützer

Schratter ist nicht die einzige Kärntnerin im Schönbrunner Zoo: Neben einigen Tierpflegern und einem Revierleiter steht ihr als Pressereferentin Johanna Bukovsky aus St. Georgen im Lavanttal zur Seite. Und Kathrin und Gaston Glock zählen zu den ganz großen Sponsoren der Tiere.

14.04.2014, 08:48
Waltraud Dengel, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum