Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 03:23
Florianis löschten die Flammen.
Foto: Berufsfeuerwehr Klagenfurt

Wohnungsbrand: Katzen retteten Frau das Leben

17.02.2015, 09:41
Zwei Katzen haben einer jungen Klagenfurterin das Leben gerettet: Montagfrüh war auf dem Balkon der Wohnung der 23-Jährigen ein Feuer ausgebrochen, das bereits auf die Wohnung übergegriffen hatte. Die beiden Stubentiger der Frau miauten so laut, dass Frauchen munter wurde und die Flammen entdeckte.

"Die Klagenfurterin hatte sich gedacht, dass ihre beiden Katzen raufen würden", schildert Einsatzleiter Martin Zmug von der Berufsfeuerwehr Klagenfurt: "Die Frau hielt Nachschau und entdeckte dabei das Feuer." Der Wohnraum stand da schon in Vollbrand. Zmug: "Der Rauchmelder hatte noch gar nicht angesprochen, die Tiere waren schneller."

Die 23- Jährige reagierte daraufhin sofort, packte ihre beiden Katzen und rannte zum Nachbarn, der die Einsatzkräfte verständigte. Die Berufsfeuerwehr konnte die Flammen rasch eindämmen. Laut Brandexperten ist der Schaden hoch.

17.02.2015, 09:41
Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum