Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 00:51
Foto: Pfotenhilfe Lochen

Völlig verwahrlost: Streunerhündin in OÖ gerettet

24.10.2014, 08:30
Zwei streunende Hunde entdeckte eine Tierfreundin vor einigen Tagen in Schneegattern in Oberösterreich am Waldrand. Die beherzte Frau schaffte es, einen davon einzufangen: Die kleine, völlig verwahrloste Pinscher-Mischlingsdame "Aida" erholt sich derzeit bei der Pfotenhilfe Lochen von ihren Strapazen. Vom zweiten Hund fehlt immer noch jede Spur - Experten vermuten, dass er die Unwetter und Temperaturen der letzten Tage nicht überlebt hat.

"Als man uns die kleine Aida vor einigen Tagen gebracht hat, konnte man dem armen Geschöpf auf den ersten Blick ansehen, dass es in den letzten Monaten einiges mitgemacht hat", erklärt Johanna Stadler, Geschäftsführerin der Pfotenhilfe Lochen . "Es macht den Eindruck, dass die kleine Mischlingsdame bereits seit längerer Zeit nicht mehr versorgt wurde."

Kleine Hündin war völlig verwahrlost

So war Aidas langes und ungepflegtes Fell völlig verfilzt. Die arme Hündin war mit Parasiten übersät und roch stark nach Kot und Urin. Außerdem hat sich mittlerweie herausgestellt, dass sie unter Epilepsie leidet. Neben zahlreichen kleinen Verletzungen an der Haut leidet der Hund auch an einer starken Augenentzündung. "Das Tier ist in Österreich nicht registriert und die Mikrochipnummer bestätigt, dass die Streunerin ursprünglich nicht aus Österreich stammt. Auch das große Gesäuge lässt auf unzählige Würfe schließen, weshalb sie wohl auch so mager und ausgemergelt ist", so Johanna Stadler.

Ausgesetzte Tiere schweben in Lebensgefahr

"Aida hatte Glück, sie konnte gerettet werden und wird vielleicht bald schon ein liebevolles Zuhause finden", so die erfahrene Tierschützerin. Für den zweiten kleinen Streuner macht sich Stadler nicht zu große Hoffnungen: "Kleine Hunde haben kaum Unterfell und können daher bei diesen kalten Temperaturen nicht lange im Freien überleben." Wer einen Streuner entdeckt, sollte nicht zögern und Polizei oder Tierrettung alarmieren. Johanna Stadler: "Uns ist jedes Lebewesen wichtig und wir kümmern uns um die armen Schützlinge. Setzen Sie niemals ein Tier einfach so aus, denn die momentanen Temperaturen bedeuten vor allem für kleine Lebewesen meist den sicheren Tod."

Die Tierrettung der Pfotenhilfe Lochen erreichen Sie unter Tel.: 0664/122 13 67.

24.10.2014, 08:30
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum