Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 19:32
Foto: Hermann Gäbler

Verzweifelte Suche nach Hündin in ganz Österreich

30.10.2013, 11:39
Hermann Gäbler aus Neudörfl im Burgenland ist verzweifelt: Ende September ist seine geliebte Münsterländer-Hündin "Tapsi" in einem steirischen Wald verschwunden. Trotz mehrerer angeblicher Sichtungen konnte der Vierbeiner bis heute nicht seinem Herrchen übergeben werden - Hermann Gäbler appelliert nun an die "Krone"-Leser, ihn bei der Suche nach seiner Hündin zu unterstützen.

Seit Wochen sucht Hermann Gäbler nach Tapsi, seiner Münsterländer- Hündin. Sie wird seit einem Ausflug in ein Waldgebiet südlich von Langenwang in der Steiermark schmerzlich vermisst - das war am 29. September. Obwohl sofort nach Tapsis Verschwinden eine Suchmannschaft aus Freunden und Familie gebildet wurde, konnte die Hündin nicht gefunden werden.

Suche verlief ohne Erfolg

"Auch sechs Holzknechte haben uns unterstützt und das Waldgebiet durchkämmt, leider ohne Erfolg", erzählt Hermann Gäbler traurig. Es folgten Aufrufe im Radio und eine postalische Aussendung an knapp 10.000 Haushalte, die keine nützlichen Hinweise hervorbrachten. In all den Wochen der Ungewissheit und der Suche nach Tapsi sei sie angeblich dreimal gesichtet worden, so Gäbler.

Drei angebliche Sichtungen

"Etwa eine Woche nach ihrem Verschwinden will sie jemand im Feistritztal gesehen haben, vor Kurzem gab es zwei Meldungen aus dem Raum Mürzzuschlag", erzählt der besorgte Halter. "Leider gingen die Meldungen immer erst Tage nach der Sichtung ein." Da die Familie nahe Wiener Neustadt daheim ist, könnte Tapsi vielleicht sogar versuchen, sich nach Hause durchzuschlagen. Tierfreunde aus ganz Österreich sind daher gebeten, Augen und Ohren offen zu halten.

Wo ist Tapsi?

Gesucht wird Tapsi, ein Großer Münsterländer, weiblich. Sie trägt ein Halsband, ist gechipt (Nummer 972 000 000 493 307) und hat eine Tätowierung mit der Nummer 1100. Tapsi ist freundlich, zutraulich und geht auf Menschen zu. Hinweise bitte möglichst zeitnah unter der Telefonnummer 0664/178 14 80 melden - die Besitzer haben eine Belohnung von 1.000 Euro für denjenigen ausgesetzt, der ihnen Tapsi zurückbringt.

30.10.2013, 11:39
dez
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum