Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 01:46

Vereine kastrieren in Kärnten 144 Streunerkatzen

06.03.2014, 08:26
Die Präsidentin des Tierschutzkompetenzzentrums Kärnten, Evelin Pekarek, hat mit Tierschutzvereinen und Tierärzten ein Zeichen gegen das große Streunerkatzen-Problem gesetzt. 144 herrenlose Vierbeiner konnten eingefangen, kastriert, über Nacht beobachtet und danach wieder freigelassen werden.

Da die öffentliche Hand beim Tierschutz immer mehr den Sparstift ansetzt und es immer weniger Kastrations- Gutscheine vom Land für Streunerkatzen gibt, hat Tiko- Präsidentin Evelin Pekarek die Initiative ergriffen und in Zusammenarbeit mit der "Tatzenhilfe", dem Tierheim "Garten Eden" und dem Tierschutz Aktiv Kärnten ein beispielhaftes Kastrationsprojekt ins Leben gerufen.

Foto: Tiko Klagenfurt

144 Katzen behandelt

Mit speziellen Fallen wurden die Streunerkatzen eingefangen, im Tiko dann kastriert und eine Nacht lang zur Beobachtung untergebracht. Die Kärntner Tierärzte Raimund Wutte, Wolfgang Siegel, Ariane Erdmann, Volker und Sabine Moser, Ursula Sick und Herbert Ladstätter haben Pekarek freiwillig unterstützt. "144 Streunerkatzen konnten im Tiko Klagenfurt operiert und gekennzeichnet werden", so Pekarek.

Spenden für Projekt benötigt

"Nur durch das Kastrieren der Streunerkatzen können wir verhindern, dass noch mehr Tiere in den Tierheimen landen. Denn jede Katze kann jedes Jahr zweimal Junge werfen, pro Wurf bis zu sechs Kätzchen." An die 100 Katzen müssten aber noch kastriert werden, dazu fehlen aber die Mittel. Pekarek: "Wir sind jetzt auf Spenden angewiesen. Wer die Aktion unterstützen will, kann bei diesem gelebten Tierschutz mithelfen!" Auch der Tierschutz Aktiv kümmert sich weiter um das Katzenproblem.

Das Spendenkonto: IBAN AT965200000004009991, BIC HAABAT2K.

06.03.2014, 08:26
Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum