Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 18:48
Dieses Bild rührt zu Tränen: Ein Polizeibeamter beruhigt sein sterbendes Pferd.
Foto: facebook.com/Houston Police Department

US- Polizist beruhigt sein sterbendes Polizei- Pferd

10.12.2015, 08:27
Es ist ein Bild, das zu Tränen rührt: Verzweifelt umklammert ein US-amerikanische Polizist den Kopf seines Pferdes. Das Tier liegt schwer verletzt am Straßenrand und ringt mit dem Tod. Das Houston Police Department veröffentlichte das Foto im Zuge eines Nachrufes auf das Polizeipferd "Charlotte", das im Dienst ums Leben kam.

Polizeipferd "Charlotte" war vier Jahre lang gemeinsam mit Officer D. Herrejon im Einsatz, bis es vergangene Woche zu einem folgenschweren Unfall kam. Der Vierbeiner erschreckte sich vor einem Truck, ergriff die Flucht und wurde dabei von einem Zementlaster angefahren. Charlotte war so schwer verletzt, dass sie am Straßenrand zusammenbrach.

Foto: facebook.com/Houstonpolice

"Sie liebte ihren Job"

Officer Herrejon war abgeworfen worden, jedoch unverletzt. Er eilte zu Charlotte, um das sterbende Pferd in seinen letzten Atemzügen nicht alleine zu lassen. Auf dem Foto ist zu sehen, wie er den Kopf des Pferdes hält und beruhigend auf die Stute einredet. "Sie liebte ihren Job und war jederzeit dazu bereit, ihre Arbeit zu machen und die bösen Jungs ins Gefängnis zu bringen oder Küsschen an Kinder zu verteilen", schreibt das Police Department auf seiner Facebook- Seite . "Wir werden sie vermissen."

10.12.2015, 08:27
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum