Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 23:08
Foto: AP

Tierpension Gut Bozenau steht in der Kritik

05.05.2016, 08:05

Das Gut Bozenau in Vorarlberg kommt nicht aus den Negativ- Schlagzeilen: Nachdem bereits im Herbst die Zustände in der Tierpension kritisiert worden waren, legten jetzt die Nachbarn nach: Tierkadaver seien einfach in der Erde vergraben worden, zudem würde Sickerwasser vom Misthaufen in die Bregenzerache fließen.

Der Kleinkrieg zwischen Rudi Längle, Obmann des Betreiber- Vereins "Tierhilfe Vorarlberg", und ehemaligen Helfern tobt weiter. Deren Vorwurf: Im Gut Bozenau seien im Uferbereich der Bregenzerache Tierkadaver vergraben worden, zudem würde stinkendes Sickerwasser vom Misthaufen ungeklärt in den Fluss fließen. Die Problematik um den Misthaufen ist der Bezirkshauptmannschaft Bregenz schon seit Längerem bekannt, spätestes bis Ende Juni, so die Auflage, muss dieser abgetragen werden.

Tierpension kämpft ums Überleben

Rudi Längle gesteht die Schwierigkeiten bei der Dungentsorgung zwar ein, beklagt aber auch die fehlende Unterstützung: "Mit den Landesförderungen allein kommen wir nicht weit." Schon seit Längerem kämpft das Gut Bozenau ums finanzielle Überleben, es fehlen rund 50.000 Euro, um den Betrieb aufrechterhalten zu können. Keiner Schuld bewusst ist sich Längle, was den Vorwurf der illegalen Tierkadaverentsorgung betrifft. Es würden ausnahmslos Hunde und Katzen vergraben werden. Und das sei per Gesetz gestattet. Die Bezirkshauptmannschaft wird nun prüfen, ob dem tatsächlich so ist.

05.05.2016, 08:05
Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum