Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 20:49
Foto: thinkstockphotos.de

So kommen Ziervögel gut ins neue Jahr

30.12.2011, 13:27
Draußen kracht und knallt es. In der Wohnung wird gelacht, gesungen und getanzt. Für viele Menschen ist die Silvesternacht besonders aufregend. Damit das rauschende Fest nicht zur Zerreißprobe für die Nerven ihrer Tiere wird, sollten Vogelfreunde ein paar einfache Tipps beachten.

"Ganz gleich, ob Vogelfreunde eine eigene Party planen oder die Nachbarn ein Fest angekündigt haben, der Vogelbauer sollte in jedem Fall an einem ruhigen Platz stehen", erklärt Marion Dudla vom Deutschen Tierschutzbund. "Idealerweise werden die Vögel in einem abgedunkelten Raum untergebracht, der nicht direkt zur Straßenseite liegt. Geschlossene Fenster und zugezogene Vorhänge halten das flackernde Raketenlicht und den Straßenlärm vom Vogel fern."

Ein paar zusätzliche Tricks machen es den Tieren noch angenehmer:

  • Harmonische Klänge: Leise abgespielt kann klassische Musik helfen, die Ziervögel zu beruhigen, wenn zum Beispiel schon am Nachmittag der ein oder andere Knaller von den Nachbarskindern gezündet wird. Abends kann Musik die Vögel vielleicht sogar sanft in den Schlaf bringen.
  • Das Vogelheim mit einem Tuch abdecken: Viele Vogelhalter legen zur Schlafenszeit generell ein Tuch über den Bauer. An Silvester darf der Zeitpunkt dafür auch etwas vorverlegt werden. Denn neben dem Effekt der Dunkelheit werden die Geräusche der eigenen oder der Nachbarsfeier gedämpft.
  • Hin und wieder nach den Tieren sehen: Das zeigt: "Ich bin da!". Damit sich die Gefiederten dabei nicht erschrecken, öffnet man die Tür leise, nennt das Tier bei seinem Namen und nähert sich dem Bauer langsam und ruhig.
  • Für die Partygäste gilt Besuchsverbot: Das Vogelzimmer ist partyfreie Zone. Ein Schild an der Tür des vorübergehenden Vogelquartiers weist auf die tierischen Mitbewohner hin.

Auf diese Weise können die Gefiederten den Jahreswechsel ohne unliebsame Störungen verbringen.

30.12.2011, 13:27
AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum