Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 22:04
Foto: APA/BARBARA GINDL

Serien- Wilderer schießt Sechsender- Rehbock in OÖ

07.08.2014, 08:37
Seit Jahren schon ballert ein Wilderer im Innviertel herum und hat allein rund um Wernstein am Inn bereits mehr als ein Dutzend Rehböcke getötet. Aber nicht waidgerecht, durch einen Blattschuss, sondern qualvoll. Denn er ist ein extrem schlechter Schütze, trifft die Tiere irgendwo am Körper. Wie auch jetzt, wo ein vom Wilderer angeschossener Sechsender-Rehbock verendete.

Den finanziellen Schaden durch den Verlust des gesunden Sechsenders beziffert der Wernsteiner Jagdleiter Johann Fasching mit etwa 450 Euro. Das Tier dürfte bereits am Sonntag in der Ortschaft Linden angeschossen worden sein. Der Bock konnte noch einige hundert Meter weiterlaufen, ehe er verendete.

Der Wilderer war ohnehin nicht auf die Trophäe oder das Fleisch aus, denn auch im Vorjahr ließ er zwei nach unwaidmännischen Treffern verendete Rehe zurück. Allein in einem Revier wurden in den vergangenen Jahren an die 15 Rehböcke gewildert. Jäger lagen schon auf der Lauer, Anrainer sollten Schüsse melden - bisher konnte der Schütze aber entkommen.

07.08.2014, 08:37
Markus Schütz, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum