Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 19:20
Foto: dpa/Holger Hollemann (Symbolbild)

Schlangenalarm: Suche nach Königsboa in OÖ

04.09.2015, 15:56
Eine Königsboa ist offensichtlich im Augebiet entlang der Dürren Ager in St. Georgen im oberösterreichischen Attergau ausgesetzt worden. Bei dem Reptil, das noch nicht gefunden wurde, handelt es sich um eine ungiftige, nachtaktive, sehr kräftige und angriffslustige Würgeschlange, die für Kinder gefährlich werden könnte. Die Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck hat das Gebiet abgesperrt und mit Warntafeln versehen.

Ein Mitarbeiter der Tierrettung fand bereits in der Nacht auf Mittwoch im Bereich der sogenannten Alten Wehr eine abgestreifte Schlangenhaut, teilte die Polizei mit. Ein Schlangenexperte vermutet, dass sich im Augebiet eine etwa drei Meter lange Boa constrictor imperator befinden müsse. Die Tierrettung versucht derzeit, sie einzufangen. Wer die Schlange ausgesetzt hat, ist noch nicht bekannt.

04.09.2015, 15:56
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum