Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 01:56
Foto: Nadine Holzer

Rollstuhlfahrerin träumt von eigenem Servicehund

19.08.2014, 11:08
Nadine Holzer ist von Geburt an auf einen Rollstuhl angewiesen. Ihr großer Traum ist ein staatlich geprüfter Servicehund, der ihr im Alltag zur Seite steht. "Das würde eine enorme Steigerung meiner Selbstständigkeit und Lebensqualität im beruflichen und privaten Bereich bedeuten", so die junge Frau. Welpe "Neo" soll ihr Partner werden - doch erst muss Nadine Holzer noch die Kosten von bis zu 18.000 Euro aufbringen.

Ein eigener Hund ist Nadine Holzers Kindheitstraum. Die junge Frau ist aufgrund einer spastischen Diplegie Rollstuhlfahrerin und daher im Alltag zum Teil auf Hilfe angewiesen. "Nach reiflicher Überlegung habe ich den Entschluss gefasst, mich näher über einen staatlich geprüften Servicehund für gehandicapte Personen zu informieren", so die Tierfreundin. Schließlich wandte sie sich an den Verein "Freunde der Assistenzhunde Europas" .

Ein Assistenzhund für mehr Lebensqualität

Australian Labradoodle Neo soll in Zukunft Nadine Holzers bester Freund und Begleiter werden. Er verbringt das erste Lebensjahr großteils bei einer Hundetrainerin und wird dort spielerisch lernen, Gegenstände zu holen und zu tragen, Türen zu schließen, Lichtschalter zu betätigen, den Rollstuhl zu ziehen und durch Bellen Hilfe anzufordern. Ein derart intensiv ausgebildeter Hund kostet zwischen 13.000 und 18.000 Euro.

Junge Frau muss Kosten selbst tragen

Dieses Geld muss Nadine Holzer nun aufbringen - dafür hat sie sogar eine eigene Facebook- Seite  ins Leben gerufen. "Neo würde mir im Alltag enorm helfen können und mir einfach mehr Sicherheit und Selbstständigkeit geben", so Holzer. "Vor allem wäre ein Servicehund eine sehr große Unterstützung im Berufsleben, denn er darf mich überall hin begleiten. Auch meine sozialen Kontakte würden sich massiv verbessern." Sie hofft auf die Unterstützung der "Krone"- Leser: "Jeder Euro zählt!"

Sie möchten Nadine Holzer helfen, ihren Traum zu erfüllen? Spendenkonto: IBAN AT06 2020 2000 0123 0143, BIC SPAMAT21XXX.

19.08.2014, 11:08
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum