Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 17:46
Foto: zVg

"Krone"- Familie bringt Spenden nach Kroatien

22.01.2016, 09:19

Die Geschichte von Ljubica Simunovic, einer kroatischen Tierschützerin, die sich mit kleinsten Mitteln um 140 verwahrloste Vierbeiner kümmert, hat zahlreiche "Krone"- Leser berührt. Eine große Welle der Solidarität und Hilfsangebote ganz unterschiedlicher Art waren die Folge. Jetzt fand die erste Spendenfahrt nach Rab statt - und die nächste ist schon in Planung!

Als Harald M. und seine Frau mutterlose Kätzchen zu Ljubica Simunovic brachten, waren sie ergriffen von dem Bild, das sich ihnen bot. "Ein Hort der Hilfe, aber auch der Hoffnungslosigkeit", erinnert sich Harald M.. Auf einem kleinen Grundstück mit einem großen Haus leben rund 40 Hunde und über 100 Katzen, viele davon krank. Gemeinsam mit einer freiwilligen Helferin versorgt Frau Simunovic all die verwahrlosten Tiere der ganzen Insel, so gut sie kann.

Die freiwilligen Helfer bei ihrer Spendenfahrt nach Rab.
Foto: zVg

Große Hilfswelle nach "Krone"- Artikel

Da öffentliche Unterstützung ausbleibt, fehlt es an allen Ecken und Enden - für die "Krone"- Familie Grund genug, anzupacken. "Es gab aufgrund des Artikels der 'Krone Tierecke' rund 1000 Euro an Geldspenden und Sachspenden im gleichen Wert, darunter vor allem Futtermittel", freut sich M.. "Mit dem Geldbetrag konnten dringende Futter- und Tierarztkosten, aber auch lange überfällige Zahlungen wie Strom, Heizöl und Gas, die Frau Simunovic schuldig geblieben ist, beglichen werden."

Langfristiges Ziel: Der Bau eines Tierheimes

Ein riesiger Grund zur Freude - doch natürlich ist immer noch viel zu tun. "Die persönliche Situation von Frau Simunovic bleibt prekär, weil sie keine dauerhafte Vorort- Hilfe hat. Eine notwendige Stabilisierung ist nur mittels einer durchgehenden Arbeitskraft möglich, die wir gerade versuchen, zu organisieren", erzählt Harald M.. Er will auch helfen, die Gesamtsituation dauerhaft zu entspannen, indem er genervte Nachbarn beschwichtigt und mit der Lokalpolitik Gespräche führt. Das langfristige Ziel: Ein richtiges Tierheim zu bauen.

Spenden werden weiterhin gesammelt

Die Spendenfahrt wurde von ein paar freiwilligen und tierlieben Lesern durchgeführt, die sich vor Ort selbst ein Bild gemacht haben: "Alle Hunde, die Frau Simunovic hat, stürmen freudig bellend auf einen zu. Sie wuseln ständig um diese Frau herum, man merkt sofort, wie eng die Bindung ist. Die Hunde sehen alle wohlgenährt aus", so das Urteil. Beim Abschied hatte Ljubica Simunovic Tränen in den Augen - sie kann kaum fassen, dass aus Österreich so viel Hilfe für sie kommt. Doch diese Hilfe soll jetzt nicht abreißen, wie Harald M. sagt:"Jede Spende ist wichtig und unentbehrlich. Wir planen im April den zweiten Futtermitteltransport - ich bin der 'Krone Tierecke' unendlich dankbar für den Hilfeaufruf."

Die "Krone Tierecke" wird in Zusammenarbeit mit Gourmet ebenfalls eine Futterspende an Ljubica Simunovic entsenden - falls auch Sie einen kleinen Beitrag leisten wollen, melden Sie sich bitte mit Ihren Kontaktdaten unter tierecke@kronenzeitung.at   unter dem Betreff "Hilfe für Rab". Spenden sind HIER  direkt möglich.

22.01.2016, 09:19
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum