Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 15:15
Foto: Peter Tomschi

Katze im Haus senkt laut Studie Herzinfarkt- Risiko

05.03.2008, 14:39
Stubentiger senken das Risiko einen Herzinfarkt zu erleiden. Das ist in einem Satz zusammengefasst das Ergebnis einer aktuellen US-Studie, bei der die Daten von mehr als 4.400 Amerikanern im Alter zwischen 35 und 70 Jahren ausgewertet wurden.

Im Vergleich zu Menschen ohne Katze sei das Risiko tödlicher Herz- Kreislauf- Probleme bei  Katzenliebhabern um 30 Prozent geringer, berichten laut "Ärztezeitung" Forscher des Minnesota Stroke Institute. Bei allen Probanden gab es zu Studienbeginn keine Anzeichen für eine kardiovaskuläre Erkrankung, so der Leiter der Studie, Dr. Adnan Qureshi, der die Ergebnisse der Untersuchung jüngst bei einem Kongress in New Orleans vorgestellt hat.

Katzen sind offenbar Stress- Killer

Von den Versuchsteilnehmern hielten 55 Prozent eine Katze als Haustier. Der Zusammenhang zwischen Katzenhaltung und einem niedrigeren Herzinfarkt- Risiko blieb auch nach Berücksichtigung des Einflusses anderer Risikofaktoren, wie etwa dem Rauchen, bestehen. Eine mögliche Erklärung ist nach Ansicht der Wissenschafter, dass uns Katzen dabei helfen, Stress zu vermindern.

Für Hunde als Haustiere konnte in der Studie keine entsprechende Beziehung nachgewiesen werden. Das liegt aber nach Ansicht von Dr. Qureshi - selbst Halter einer Katze - wahrscheinlich nur daran, dass die Zahl der Hundebesitzer in der Studie zu niedrig war, um statistische Aussagekraft zu haben.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum