Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 11:46
Von 17.000 möglichen neuen Besitzern wollte niemand Hund "Jed" adoptieren...
Foto: Screenshot YouTube.com

Hund wurde von 17.000 Interessenten abgelehnt

08.09.2014, 08:03
Mit vier Monaten kam Lurcher "Jed" in ein britisches Tierheim - mehr als sieben Jahre später hat er immer noch kein Zuhause gefunden. Etwa 17.000 potenzielle Herrchen und Frauchen lehnten ihn ab, mehrere Versuche, ihn zu vermitteln, scheiterten. Damit gilt Jed als der "ungewollteste Hund Großbritanniens" - seine Betreuerin hofft, dass der Rüde jetzt endlich seinen Lebensplatz finden wird.

Der Darlington's Dogs Trust  startet nun einen weiteren Versuch, Langzeitgast "Jed" endlich zu einem schönen Zuhause zu verhelfen. Mit nur vier Monaten kam der Lurcher- Rüde ins Tierheim, jeder Versuch, ihn zu vermitteln, scheiterte bisher. "Jed wurde ein paar Mal vermittelt, aber es hat nie dauerhaft funktioniert", so seine Pflegerin Nikki Holroyd zur "Daily Mail" . "Dabei ist er verschmust und liebt jede Aufmerksamkeit."

Interessenten schätzen Jed falsch ein

Ein Problem könnte die Tatsache sein, dass Jed ein Lurcher ist - dabei handelt es sich um keine eingetragene Hunderasse, sondern um eine Kreuzung mit einem Windhund. Viele Menschen glauben, dass man einen Lurcher kaum auslasten kann. "Sie werden meistens gar nicht beachtet, dabei brauchen Lurcher gar nicht so viel mehr Auslauf", erklärt Holroyd. "Jed war so lange im Zwinger eingesperrt, er braucht einfach jemanden, der ihm eine Chance gibt."

"Ist noch nie vorgekommen"

Dass ein Hund sieben Jahre lang bei ihnen bleiben muss, sei vorher noch nie vorgekommen, berichtet ein freiwilliger Mitarbeiter des Tierheims. Die durchschnittliche Verweildauer belaufe sich lediglich auf 29 Tage. Als "ungewollteste Katze" des Landes galt ein Stubentiger namens "Casey", der einst 13 Jahre im Asyl bleiben musste.

08.09.2014, 08:03
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum