Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 13:50
Foto: APA/Harald Schneider (Symbolbild)

Hund starb nach Prügel- Attacke in U6- Station

24.11.2014, 09:29
Eine unfassbar brutale Tat entsetzt Tierfreunde aus ganz Österreich: Manuela B. wartete mit ihrem Hund "Bubi" auf die U6, als ein Unbekannter ganz plötzlich auf den Rüden losging und ihn mit mehreren Tritten so schlimm zurichtete, dass der wehrlose Vierbeiner kurze Zeit später seinen Verletzungen erlag. Der Täter konnte flüchten, nach ihm wird jetzt gesucht.

Die Hundebesitzerin Manuela B. steht unter Schock. Ihr zehnjähriger Mischlingsrüde "Bubi" ist tot - schwer verletzt von einem Unbekannten in der U- Bahn- Station Jägerstraße in Wien. Seit vergangenem Mittwoch kämpfte der Tierarzt um das Leben des Vierbeiners, doch am Sonntag erlag Bubi den inneren Blutungen, die er durch die Tritte eines Fremden erlitten hatte.

Mord an Bubi ohne ersichtlichen Grund

Warum genau der Mann auf ihren Hund losgegangen ist, kann sich Manuela B. nicht erklären. Sie habe auf die U6 gewartet, als der Täter - selbst in Begleitung eines Hundes - plötzlich auf sie zugekommen sei und auf Bubi eingetreten habe, erzählt sie. Ohne ersichtlichen Grund oder vorheriges Wortgefecht. Der Mischlingsrüde brach schwer verletzt auf dem Bahnsteig zusammen, der Tierquäler flüchtete über die Rolltreppe.

Suche nach unbekanntem Täter läuft

Manuela B. hofft nun, dass Bubis Mörder gefunden und zur Rechenschaft gezogen wird. Die Überwachungsvideos aus der U- Bahn- Station werden polizeilich ausgewertet - Hinweise aus der Bevölkerung können entscheidend sein! Der Täter ist auffallend groß und kräftig, hat dunkles kurzes Haar und einen braun- weißen Pit- Bull- Terrier.

Hinweise bitte an tierecke@kronenzeitung.at  oder die nächste Polizeidienststelle. Die Tierschutzvereine Tierfreude  und WAHRO  haben gemeinsam auf den entscheidenden Hinweis eine Prämie von 500 Euro ausgesetzt.

24.11.2014, 09:29
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum