Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 07:43
Foto: thinkstockphotos.de

Haustiere aus dem Tierheim sind nur wenig gefragt

01.10.2014, 08:44
Ein ernüchterndes Ergebnis hat jetzt eine aktuelle Umfrage zum kommenden Welttierschutztag ergeben: Nur 14 Prozent der Tierfreunde holen einen Hund oder eine Katze aus einem Tierheim, obwohl gerade die dort untergebrachten, meist ausgesetzten oder schlecht behandelten Geschöpfe sehr viel Liebe bräuchten.

Viele österreichische Tierheime stehen am Welttierschutztag, dem 4. Oktober, ganz im Mittelpunkt des Interesses und freuen sich über Besucher am Tag der offenen Tür. Die großen und kleinen Gäste dürfen sich wieder an der Begegnung mit unzähligen Bellos und Samttigern erfreuen. Und diese meist von den Vorbesitzern schlecht behandelten oder ausgesetzten Tiere hoffen sehnsüchtig auf neue und schönere Plätze.

Meisten Befragten kaufen vom Züchter

Dass sie leider oft lange darauf warten müssen, zeigt eine Marketagent- Umfrage: Ein Drittel der Herrchen und Frauchen kauft oder holt sich seinen Vierbeiner vom Züchter. Jeder Fünfte bekommt sein Haustier von Freunden oder Bekannten. Aber nur 14 Prozent der Tierfreunde retten einen Hund oder eine Samtpfote aus einem Tierheim.

Tierliebe und mehr Bewegung als Motivation

Zu den Motiven, sich einen Hund anzuschaffen, nennen sieben von zehn Befragten die Liebe zum Tier als (Mit- )Grund, für 47,2 Prozent ist der Vierbeiner ein Grund für regelmäßige Bewegung an der frischen Luft.

01.10.2014, 08:44
Johannes Nöbauer, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum