Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.01.2017 - 03:44
Foto: dpa/Angelika Warmuth (Symbolbild)

Halter durfte angeschossenem Hund nicht helfen

29.07.2014, 08:13
Einen Schock erlebte ein Hundebesitzer aus dem US-Bundesstaat Georgia, dessen Vierbeiner von Polizisten niedergeschossen worden war. Denn ihm wurde nicht gestattet, dem schwer verletzten Schäferhund zu helfen - stattdessen wurde ihm von den Beamten verboten, sich dem leidenden Tier zu nähern.

"Ich verstehe, warum sie auf ihn geschossen haben", erklärt Hundebesitzer Tim Theall gegenüber "Opposing Views" , "aber ich verstehe nicht, warum ich nicht versuchen durfte, ihn zu retten." Die tragische Geschichte: Nachdem versehentlich die Alarmanlage seines Hauses losgegangen war, trafen bei Polizisten bei seinem Haus ein. Schäferhund "Doctor" lief auf die Beamten zu - die aus Angst auf den Vierbeiner schossen.

Polizisten drohten besorgtem Halter mit Haft

Als Tim Theall dazukam, lag sein geliebter Hund schwer verletzt am Boden und blutete stark. Der US- Amerikaner wollte Erste Hilfe leisten, wurde aber von der Polizei daran gehindert: Er solle stehen bleiben, sonst würde man ihn ins Gefängnis stecken. Für Theall vollkommen unverständlich. Glücklicherweise konnte Doctor trotzdem gerettet werden - ein Tierarzt behandelte ihn gerade noch rechtzeitig.

29.07.2014, 08:13
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum