Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 13:50
Foto: APA/Monterey_Bay_Aquarium_Founda

Hai- Abwehr: Südafrika testet Magnet- Schutzschild

17.11.2014, 09:44
13 Menschen kamen in den letzten zehn Jahren in Südafrika durch Hai-Attacken ums Leben. Und es soll kein Opfer mehr hinzukommen: Vor Kapstadt steht derzeit ein Elektro-Schutzschild auf dem Prüfstand, wodurch Haie von der Bucht ferngehalten werden.

Friedrich B. (65) zählt zu den jüngsten Opfern in Südafrika - der Oberösterreicher wurde im März an einem Strand in St. Port Johns Station von einem Hai getötet . Ein elektromagnetischer Schutzschild soll derartige Dramen künftig verhindern.

Leichter Stromschlag für Meeresräuber

Südafrikas Regierung testet den Elektro- Schutzschild in einer Bucht vor Kapstadt. Durch ein auf dem Meeresgrund verlegtes Kabel in Kombination mit an der Wasseroberfläche treibenden Elektroden wird ein Magnetfeld aufgebaut. Dieses ist so stark, dass Haie bei Berührung mit ihrer sensiblen Nase einen leichten Schlag bekommen und umkehren. Menschen würden einzig ein "Kribbeln" verspüren, andere Fische und Säugetiere es gar nicht bemerken, so ein Experte.

Mehr Tote durch Kokosnüsse als durch Haie

Jährlich sterben rund acht Menschen bei Hai- Angriffen, 150 jedoch durch herabfallende Kokosnüsse. Menschen fallen an sich nicht in das Beuteschema der Tiere.

17.11.2014, 09:44
Klaus Loibnegger, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum