Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
02.12.2016 - 20:33
Foto: thinkstockphotos.de (Symbolbild)

Hängebauchschwein irrte auf Kärntner Landstraße

14.03.2016, 08:35

Eine ungewöhnliche "Verfolgungsjagd" hat sich am Sonntagvormittag im Gemeindegebiet von Eberndorf abgespielt: Ein ausgebüxtes Hängebauchschwein sorgte für helle Aufregung unter den Autofahrern auf der Landstraße. Weil es sich nicht einfangen ließ, wurde es schließlich von einem Jäger erlegt.

Kurz nach 8.30 Uhr hatten Fahrzeuglenker die Polizei alarmiert, weil das zahme Schwein auf der L120 in der Ortschaft Köcking umherirrte. Gemeinsam mit dem Besitzer (39) und einem Tierarzt, der das Schwein mittels Blasrohr betäuben wollte, versuchte man schließlich, das Tier wieder einzufangen. "Man wollte es auch mit Futter anlocken, aber leider hat alles nichts genützt", heißt es bei der Eberndorfer Polizei.

Schließlich wurde - in Absprache mit dem Besitzer - ein Jäger gerufen, der das Tier kurz vor zwölf Uhr fachmännisch erlegte. "Personen waren aber zu keiner Zeit in Gefahr", betont man bei der Polizei.

14.03.2016, 08:35
Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum