Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 03:39
Foto: Ferner (Symbolbild)

Gnadenhof ohne Hof: 60 Tiere ab Mai obdachlos

01.04.2014, 09:03
Der Pferdegnadenhof Edelweiss habe ein emotionales Jahr 2013 hinter sich, so Leiter Emanuel Wenk. Der Pachtvertrag ist ausgelaufen und kann nicht verlängert werden - bis 1. Mai muss Wenk nun eine Bleibe für 60 gerettete Tiere, darunter 20 Pferde, finden. "Wir suchen dringend einen Hof zum Mietkauf zwischen Deutschlandsberg-Leibnitz oder Deutschlandsberg-Graz", so Wenk verzweifelt.

Egal ob Kinderolympiade, Benefizveranstaltungen oder eine eigene Ausstellung - der Pferdegnadenhof Edelweiss  ist in den vergangenen Jahren für viele Menschen ein Ort des Spaßes und der Erholung geworden. Seit 2010 nimmt man auf dem fast 200 Jahre alten Bauernhof in Vochera an der Lassnitz schon Tiere auf, die andernorts keinen Platz mehr finden. Besonders für die etwa 20 Pferde war der Weg zum Schlachthof bereits vorprogrammiert.

Mit 1. Mai ist der Gnadenhof obdachlos

"Eigentlich ist unser Hof ein kleines Pferde- Paradies", so Leiter Emanuel Wenk. "Aber viele notwendige Änderungen für den weiteren Betrieb des Hofes, wie zum Beispiel der Bau eines Unterstandes, dürfen laut Vermieter nicht umgesetzt werden." Das Verhältnis zum Eigentümer hat sich über die Jahre so sehr verschlechtert, dass der Pachtvertrag nicht verlängert wird. Mit 1. Mai ist der Gnadenhof damit obdachlos. "Wir sind verzweifelt auf der Suche nach einer neuen Bleibe", so Wenk.

Hof zum Mietkauf dringend gesucht

Das Team vom Pferdegnadenhof hofft auf Tipps der Bevölkerung, damit die Suche nach einem geeigneten Grundstück endlich zum Erfolg führt. "Wir suchen einen Hof zum Mietkauf, alternativ auch Miete, Pacht, Leibrente oder Kauf", so Wenk. "Sehr wichtig ist, dass er sich zwischen Deutschlandsberg- Leibnitz oder Deutschlandsberg- Graz befindet, damit eine Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel gewährleistet ist. Das Wichtigste ist aber, dass den Tieren ein schönes und sicheres Zuhause geboten werden kann."

Sie kennen einen Hof, der in Frage kommt? Bitte leiten Sie Ihren Hinweis an Emanuel Wenk, Tel.: 0660/541 07 78, oder Andreas Paveu, Tel.: 0664/427 61 72, weiter.

01.04.2014, 09:03
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum