Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 16:49
Die Berufsfeuerwehr übernahm das Tier von der Polizei.
Foto: Markus Tschepp

Flamingo in Salzburg von Polizisten eingefangen

16.09.2014, 09:23
Das lernt man auf keiner Polizeischule: Zwei Beamte der Inspektion Alpenstraße in Salzburg fingen am Freitagabend einen Flamingo ein. Das Tier war aus einem privaten Zoo in Leopoldskron entkommen und spazierte über Straßen und Gehsteige der Stadt. Tier und Fänger blieben unverletzt, die Feuerwehr brachte den Vogel nach Hause.

"Wir standen am Rudolfsplatz vor einer roten Ampel. Als es grün wurde, wunderten wir uns, warum keiner losfährt. Da sahen wir, dass ein Flamingo auf der Kreuzung herumstakste", schildert Polizist Bernhard Brüggler von der Inspektion Alpenstraße.

Polizisten scheuchten Flamingo von Kreuzung

Gemeinsam mit Kollegin Edith Hubinger trieb er den Vogel erst einmal von der gefährlichen Kreuzung. Dann nahmen sie die Verfolgung auf. "An der nächsten Ampel staute es sich wieder. Der Flamingo lief seelenruhig auf dem Gehsteig", erklärt Brüggler.

Tier ließ sich widerstandslos "festnehmen"

Mit einer Decke bewaffnet und mithilfe eines Passanten trieb der Beamte das Tier zum Schauspielhaus. Dort umzingelte er es mit Kollegin Hubinger und warf die Decke drüber. Der rund 1,20 Meter große Flamingo ließ die "Festnahme" widerstandslos über sich ergehen und verhielt sich bis zum Eintreffen der Berufsfeuerwehr ruhig. In einer Hundebox transportierte diese den Vogel zurück zu seiner Familie – zum Weiher in Leopoldskron.

16.09.2014, 09:23
Iris Wind, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum