Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 11:09
Foto: APA/MA 68 LICHTBILDSTELLE

Feuerwehr rettete in Rauchfang feststeckende Katze

18.06.2015, 09:40
16 Feuerwehrleute mit vier Einsatzfahrzeugen sind in Wien-Donaustadt ausgerückt, um ein in einem Rauchfang feststeckendes Kätzchen zu retten. "Minki" wurde am Dienstagnachmittag unverletzt ihrem Besitzer übergeben.

"Eine Katze auf den Spuren von Santa Claus", kommentierte Sprecher Christian Feiler den Einsatz. Der Oberbrandrat der Wiener Berufsfeuerwehr erläuterte zudem, dass solche Ausfahrten als gute Gelegenheit zum Üben mit schwerem Gerät wie den Drehleitern genützt werden.

"Minki" macht es sich auf dem Dach gemütlich

Die Katze hatte sich schon am Montagnachmittag unbemerkt aus der Wohnung geschlichen. Mehrere Augenzeugen beobachteten "Minki" daraufhin "beim Sonnen" auf dem Dach der mehrstöckigen Wohnhausanlage in der Lenkgasse. Schließlich stürzte das Tier in den Fang einer Rauchfanggruppe und blieb stecken.

Katze rutschte zunächst tiefer nach unten

Die Feuerwehrleute versuchten zunächst, Minki von außen über die Drehleiter zu retten. Die Katze rutschte aber immer tiefer. Geborgen wurde sie über ein Kehrtürchen des Rauchfangs am Dachboden.

18.06.2015, 09:40
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum