Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.08.2017 - 01:22
Foto: Polizei

Feuerwehr barg geschwächten Hund am Ulrichsberg

10.03.2014, 08:21
Ein Wanderer hat am Wochenende einen herrenlosen Vierbeiner am Ulrichsberg in Kärnten entdeckt. Der geschwächte Hund ist von Einsatzkräften geborgen worden und soll nun im Tierheim aufgepäppelt werden.

Einen geschwächten Hund hat ein Wanderer (50) aus Klagenfurt unterhalb des Ulrichsberges bemerkt. Der Mann schlug sofort Alarm. Die Helfer der Feuerwehr Stegendorf sowie der Freiwilligen Feuerwehr Maria Saal konnten nur zu Fuß in dem unwegsamen Gelände zu dem Vierbeiner gelangen.

Sie gaben dem Hund etwas Wasser und trugen den geschwächten Rüden anschließend mit dem Bergetuch etwa zwei Kilometer talwärts zum Auto der Tierrettung. Bei dem Hund handelt es sich um einen zwölf bis 14 Jahre alten Hovawartmischling. Das Tier dürfte schon längere Zeit dort gelegen haben. Er wird im Tierheim versorgt.

10.03.2014, 08:21
Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum