Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 05:12
Foto: thinkstockphotos.de

Experten: Rassen für Allergiker gibt es nicht

19.10.2011, 11:55
Ob Barack Obamas Portugiesischer Wasserhund, die Modemischung Labradoodle (Bild) oder haarlose Vierbeiner wie der Mexikanische Nackthund – drei von vielen Hunderassen, die von Züchtern bislang als Allergiker-freundlich angepriesen wurden. Experten entlarven dieses Verkaufsargument nun als Fehlinformation und stellen klar: Sogenannte hypoallergene Rassen gibt es nicht.

Als der amerikanische Präsident Barack Obama den Portugiesischen Wasserhund "Bo" zum "First Dog" machte, löste er damit einen weltweiten Boom aus. Nicht nur die seltene Arbeitshunderasse erfreute sich plötzlich einer riesigen Nachfrage, bei den Menschen war vor allem die angebliche Allergiker- Freundlichkeit von "Bo" hängen geblieben.

Seitdem werden vermeintlich hypoallergene Hunderassen groß vermarktet, gezielte Modemischungen mit weniger häufigem Haarwechsel wurden zur lukrativen Einnahmequelle für selbsternannte Hobbyzüchter. Das Argument: Ein Hund, der keine Haare verliert, löst keine Allergie aus. Und Tausende Hundefreunde mit Unverträglichkeiten schöpften Hoffnung, endlich ohne körperliche Beschwerden einen eigenen Vierbeiner halten zu können.

Ein Irrglaube, der gesundheitliche Folgen haben kann, denn die sechs bekannten Allergene beim Hund wurden in den Hautschuppen, dem Speichel und dem Urin nachgewiesen. Somit sind diese Hunderassen zwar eine Freude für jeden Ordnungsfanatiker, jedoch können allergische Menschen ebenso stark auf die Tiere reagieren wie auf andere Rassen auch.

Das Henry- Ford- Hospital in Detroit (USA) bestätigte dies mit einer Studie, bei der 60 Hunderassen von den Wissenschaftlern auf die von ihnen verbreiteten Allergene untersucht wurden, darunter elf angeblich hypoallergene Rassen. Das Ergebnis: Letztere konnten den anderen Rassen gegenüber keinen Vorteil verbuchen. Mediziner empfehlen Allergikern also nach wie vor, auf die Hundehaltung zu verzichten.

19.10.2011, 11:55
AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum